Einige Lebenslauffragen

LittleKenny 08.10.05 18:20

Hallo zusammen,

ich aktualisiere gerade meinen Lebenslauf und Frage mich bei folgenden Punkten wie sie zu handhaben sind:

- unter welcher Rubrik lässt sich ein HiWi Job als Tutor zu einer Vorlesung einordnen?

- Sollten Durchschnittsnoten von Abi und Vordiplom wenn sie gut bzw. sehr gut sind direkt im Lebenslauf erwähnt werden?

- Wie würdet ihr freiwillige Zusatzstudien wie etwa das Studium Generale im Lebenslauf erwähnen? (Ich habe an einem zertifizierten Programm teilgenommen, mit Prüfungsordnung und benoteten Leistungen etc.)

- Sollten Fachsprachkurse am Uni Sprachzentrum wie "Business English" etc. explizit erwähnt werden und wenn ja, sollten auch dort die Abschlussnoten direkt im Lebenslauf stehen?

Vielen Dank für jede Hilfe!

Gruß, Kenny

  1. steffi44 11.10.05 11:27

    Hallo, soviel kann ich Dir hierzu sagen:

    - ich habe meinen HiWi Job unter "Berufliche Nebentätigkeiten" aufgelistet

    - Noten soll man entweder alle oder keine im Lebenslauf schreiben. Wenn sie gut sind also alle lückenlos nennen (Abi, Vordiplom, falls schon vorhanden auch Diplom und Diplomarbeit)

    -Das Zusatzstudium würde ich einfach als zusätzlichen Punkt unter der Rubrik "Studium" bzw. "Ausbildung" nennen

    - Sprachkurse würde ich unter "Weiterbildung" auflisten, allerdings keine Noten angeben.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  2. LittleKenny 12.10.05 14:11

    Vielen Dank schonmal dafür!

    Ich habe immer den Fehler gemacht möglichst viel zu kategorisieren, aber ich denke unter Studium lässt sich sicher auch so einiges zusammenfassen!

    Die Sprachkurse unter Weiterbildung klingt gut, aber ich hätte dann dort quasi nur Sprachkurse anzugeben, wäre es dann nicht sinnvoller das Ganze unter Sprachkenntnisse zu setzen?

    Für weitere Meinungen bin ich dankbar!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  3. Tas... 16.10.05 16:53

    Ich würde den Sprachkurs unter "Fremdsprachen", etc. anführen...

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen