Einstieg IBM GBS / IBM Consulting

Anonym 27.02.08 16:52

Hallo squeaker Gemeinde. Ich habe grade mein Wirtschaftsstudium beendet und interessiere mich für nun für den Einstieg als Berater bei IBM-GBS (Bereich Finanzdienstleistungen). Dazu habe ich folgende Fragen:

- wie IT-lastig ist die Arbeit? SAP-Wissen ist zwar willkommen wird aber nicht zwingend vorausgesetzt. Ist trotzdem eine gewisse IT-Affinität wichtig?
- Ist ein Branchenwechsel zwischen den Projekten wirklich so leicht möglich wie dies öfters kommuniziert wird?
- Angenommen mir gelingt der Einstieg bei IBM-GBS, wie stark habe ich mich durch diese Entscheidung auf den IT-Bereich festgelegt? Bis jetzt habe ich eher einen Accounting/Finance - Background.
- Was gibt es sonst Positives und Negatives über IBM-GBS zu berichten?

Ich danke Euch und freue mich auf Eure Antworten!

Gruß Level

  1. benWell 04.09.12 21:36

    pushe mal..

    Hat jemand Erfahrungen mit IBM GBS?
    - Konditionen
    - Bewerbungsprozess, ...

    Laut Gartner und IDC Marktführer und Innovations-treiber was IT-Beratung/Business-Intelligence/etc. angeht.

    Überlege auch in den Bereich zu gehen

    Vielen Dank für jegliche Infos!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  2. Marvelllous 21.02.13 20:20

    Hat jemand Antworten? Würde mich auch interessieren!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. aretz 13.03.13 23:16

    Bachelor 3750, Master 4250 brutto

    Kann die erste Antwort unterschreiben. Gewisse IT-Affinität sollte vorhanden sein, da hier IBM's Kernkompetenz liegt und somit auch fast alle Lösungsansätze im Consulting einen IT-Part enthalten. Arbeitszeiten sind okay, Reisezeit wird die Differenz zur Homelocation berechnet, Stimmung im GBS auch okay. Sicher nicht verkehrt.

    Antworten Melden
    (5/5)   2 Votes
  4. age_akp 14.03.13 17:07

    Liegst du mit den 4250€ nicht bissl hoch für nen Masterabsolventen? Oder gibts bei IBM keine Überstunden und keinen Bonus?

    Antworten Melden
    (4.5/5)   1 Votes
  5. age_akp 13.03.13 19:19

    Hi,

    bei IBM-GBS als Teil von IBM (IT-Konzern) ist natürlich eine IT-Affinität wichtig. Meiner Erfahrung nach wird IBM von den Kunden eher mit technischem Know-how verbunden als mit Finance-Fachwissen. D.h. wenn du dich auf der Fachseite weiterentwickeln möchtest, dann wäre in meinen Augen eine andere Beratung besser (im Finance-Bereich bieten sich da die Beratungssparten der großen WPGs an).
    Als Arbeitgeber soll IBM nicht schlecht sein, nimmt sich vermutlich nicht viel zu den Big4, Accenture oder CapGemini. Auch von den Arbeitszeiten ist das vermutlich ähnlich (hängt vom Team bzw. Partner ab).

    Hoffe ich konnte helfen.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  6. aretz 14.03.13 17:46

    überstundenzuschlag je nach projekt aber ansonsten nicht. bonus ist niedrig vll max 1 monatsgehalt, ehr weniger

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  7. Squeaker 1 12.09.13 11:02

    Etwas ähnliches wurde mir vom Partner mit dem ich mein Interview hatte auch gesagt. Ich habe es bestanden udn warte jetzt auf den Vertrag dann kann ich Euch vielleicht mehr sagen.

    Was mich hier stark interessiert: Kann man allgemein was dazu sagen ob es bei GBS Strategy & Transformation einen Office Day gibt oder wird man 5 Tage an den Kunden verkauft?
    (Ich nehme an letzteres, hängt aber von den Projekten ab?)

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  8. age_akp 16.09.13 16:12

    Offiziell heißt es 5-4-3. Inoffiziell wirst du bei Transformationsprojekten in der Regel 5 Tage beim Kunden sein.

    Kleine Anmerkung noch zu Capgemini oben: An dieser Stelle wird vermutlich von Capgemini Technology oder Outsourcing ("Die Blauen") geredet.
    Capgemini Consulting (rot) ist meines Wissens auf einer deutlich strategischeren Ebene angesiedelt (die liegen auch gehaltsmässig in ganz anderen Regionen).

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  9. Squeaker 1 18.09.13 11:05

    Im Vertrag steht dass Überstunden nach den tariflichen/ betrieblichen Vereinbarungen vergütet werden. Also nichts genaues. Kann sein dass in der GBS die betrieblichen Vereinbarungen eben keine Vergütung vorsehen ;-)

    Ist aber auch nicht schlimm da das Fix-Gehalt (im Bereich Strategy & Transformation) echt gut ist :)
    Bonus ist 6% des Jahresgehaltes, Unbarer Zuschuss private Altersvorsorge 3%.

    Im übrigen wird die Reisezeit im Vertrag nicht zur Arbeitszeit zugerechnet.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  10. age_akp 18.09.13 14:00

    Ganz ehrlich, bei den Konditionen würde ich mir das echt nochmal überlegen.
    Ich hoffe doch stark, dass die Überstunden vergütet werden sofern sie nicht abgefeiert werden können. Bei fast allen Konkurrenten ist das so oder du kriegst einen Gehaltsaufschlag und ne Abgeltungsklausel.
    Dass Reisezeit nicht als Arbeitszeit anerkannt ist, finde ich persönlich auch ziemlich schwach. Und der Bonus ist mit 6% auch nichts besonderes. Das ist nichtmal ein Monatsgehalt.

    Nach dem was ich hier so gelesen habe ist IBM GBS keine attraktive Adresse mehr.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  11. Squeaker 1 18.09.13 16:07

    naja dafür stimmte obige Angabe nach den Bruttomonatsgehältern aber, was ziemlich gut ist. Plus es kommt noch ne Zahlung von 130 für private Altersvorsorge obendrauf, plus die variablen Bestandteile (gut die sind wirklich nicht hoch). Da kommt man dann bei Accenture MC, etc. kaum drüber.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  12. Squeaker 1 19.09.13 12:48

    Und noch eine weitere Info:
    Die Regel sind 4 Tage beim Kunden, das hängt aber auch davon ab, was für eigene Ziele man hat (die Utilization ist halt geringer wenn man Freitags ständig zuhause ist).

    Überstunden werden vergütet oder abgefeiert.

    Arbeitszeiten sind selbst bei Strat&Trafo human (Vertrag sagt 38, erweiterbar auf 43, mehr als 50 machen die allerwenigsten).

    Also ich hab unterschrieben ;-)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  13. age_akp 19.09.13 13:11

    Die Utilization hängt doch eigentlich davon ab, wieviele abrechenbare Stunden du schreibst. Da ist es doch egal, ob du Freitag im Office bist oder nicht. Abrechenbare Stunden gibts ja dann, wenn du FÜR den Kunden arbeitest und nicht notwendigerweise BEIM Kunden. Aber gut, das kann bei IBM ja so sein.

    Viel Spaß dabei ;-) Lass mal nach nem Jahr von dir hören, ob es wirklich so ist, wie sie es dir versprochen haben.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  14. Squeaker 1 20.09.13 13:47

    Allesklar wird gemacht...wenn ich dann noch lebe ;)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  15. Marvelllous 21.10.14 14:40

    Das Jahr ist grob vorbei und ich kann es nach wie vor empfehlen. Interessante Projekte, auch wenn man mitunter ein glückliches Händchen braucht sich diese selber zu suchen. Dafür ist es mittlerweile einfacher auch ein Projekt im Ausland zu machen, wenn man denn will. Arbeitszeiten nach wie vor absolut human, durchschnittlich 45 Std. für mich, da stört es mich auch nicht, wenn die 4 Überstunden nicht vergütet werden.

    Beim Thema Utilization hat mein Vor-poster Recht mit seiner Definition.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen