Einstieg beim Investmentbanking

cuba49 21.06.09 21:09

Hallo Freunde!
Ich arbeite seit ein paar jahren als wertpapierberater bei einer grossen deutschen namhaften bank :)
jetzt moechte ich bald den absprung ins investmentbanking schaffen. Vor kurzem bin ich auf die weiterbildung zum investment fachwirt der IHK aufmerksam geworden. was meint ihr ist davon zu halten? kennt ihr jemanden der damit den durchbruch geschafft hat? die beschreibung klingt auf jeden fall nicht schlecht. ich kann es kaum erwarten und moechte bald als investmentbanker loslegen!

Viele Gruesse aus Frankfurt an der Oder!

  1. Han... 22.06.09 09:01

    Na alles klar! Auf Dich haben sie gewartet! tz

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  2. sudden 22.06.09 09:38

    schon mal Zeitung gelesen?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  3. Jum... 22.06.09 13:29

    Ohne deinen Traum gleich zu zerstören -
    du hast dir wohl den absolut
    schlechtesten Zeitpunkt für dieses
    Vorhaben ausgesucht. Abgesehen davon,
    dass es derzeit schon unglaublich schwer
    ist irgendwo eingestellt zu werden sind
    nach Banken bekantermaßen nicht
    gerade wild am rekrutieren. Die
    Anforderungen für Einsteiger sind selbst
    in guten Zeiten sehr hoch und ich weiß
    nicht inwiefern ein Investment Fachwirt
    da reicht - meist ist ein
    überdurchschnittlich gut abgeschlossenes
    Studium die Grundbedingung - es gibt
    natürlich auch Ausnahmen.

    Es bleibt dir Glück zu wünschen.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  4. _eudaimonia 22.06.09 14:40

    Da hat sich jemand einen Scherz erlaubt :)
    Frankfurt an der Oder, hihi

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  5. cuba49 22.06.09 19:11

    Wieso Scherz erlaubt? Frankfurt an der Oder gibt es wirklich, liegt aber in Ostdeutschland!

    Natuerlich ist mir klar, dass es im Moment schwierig ist im Banking Fuss zu fassen...aber ich will die Ausbildung ja auch erst demnaechst starten und dann dauert das ja auch seine Zeit. Bis dahin hat sich die Lage bestimmt erholt. Ob ein Studium fuer mich sinnvoll ist kann ich nicht 100%ig sagen...wir hatten auch schon waehrend der Ausbildung recht heftige Theorie und ich habe jetzt schon seit fast 3 Jahren ein Abo des Harvard Business Managers. Ausserdem lernt man on-the-job eh viel mehr.

    Aber zurueck zum Thema...ich faende es klasse wenn sich der eine oder andere Ibanker, der vielleicht selbst gepruefter Investment Fachwirt ist oder sich aktuell dahin entwickelt, kurz meldet. Vielen Dank im Voraus!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  6. tam... 22.06.09 19:22

    Echt geil! Investmentfachwirt! ROFL!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  7. han... 23.06.09 11:19

    Wisser - das Spielchen kennen wir doch schon - ja witzig und deine Feldstudie ist wieder einmal bewiesen also widme dich getrost etwas anderem.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  8. maik2010 30.06.09 13:23

    wie jetzt, Frankfurt liegt doch am Main, dachte ich..?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen