Einstieg in UB, nach berufsbegl. Studium

Oll... 24.06.08 22:52

Hallo zusammen,

bin 27 und arbeite seit 11 Jahren erfolgreich im Bankensektor. Nach dann sieben Semestern beende ich Ende 2008 mein berufsbegleitendes Studium (Noten bisher durchschnittlich, späterer Titel Diplom-Kaufmann FH).
Danach möchte ich in die UB einsteigen.
Hat da schon jemand Erfahrungswerte bzw. kann mir sagen, wie da so meine Chancen stehen (vor allem im Hinblick auf die Noten und die fehlende Erfahrung in der UB)?

Danke und schöne Grüße,

O.

  1. glitz 25.06.08 01:29

    was heißt "erfolgreich im bankensektor"?
    mit nem durchschnittlichen fh-BWL-fernstudium kannst du nicht wirklich punkten, zumal wenn 7 semester womöglich noch die regelstudienzeit ist (würde ich mit lächerlich wenig inhalt gleichsetzen). da hast du allenfalls chancen bei ner kleinen Beratung oder im it-implementierungs-bereich (Accenture technology solutions zB nehmen auch leute ohne Studium), aber das ist wohl nicht deine richtung...

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  2. Oll... 25.06.08 09:22

    Das ist keine Fernuni.
    Und der Umfang des Lehrstoffes ist der gleiche wie für die internen Studenten.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  3. Oll... 25.06.08 09:30

    Ich ja, noch was. Ich freue mich auf Antworten von Leuten die ein bisschen Ahnung/Erfahrung haben und keine Vermutungen.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  4. Anonym 25.06.08 10:18

    In etwas so viel Ahnung wie du?
    Diplom-Kaufmann (FH) gibt's nicht. Der FH Titel lautet Dipl. Betriebswirt. Den Kaufmann kriegst Du nur an ner Uni...

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  5. Oll... 25.06.08 11:32

    Falsch mein Lieber.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  6. mat... 26.06.08 15:05

    kommt immer auf die Hochschule an mir ist auch eine bekannt die einen Dipl. Betriebswirt Uni vergibt

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  7. Kristata 25.06.08 10:18

    Erfolgreich im Bankensektor arbeiten auch unsere Reinigungskräfte. Der Typ hat keine Chance auch bei einer 3rd tier UB. es sei denn er macht nen schicken exotischen MBA in Südafrika oder im Kongo. Leute mit FH (ausser reutlingen kann man in der management Beratung einfach nicht billen - kein CEO traut ihnen was zu, wenn er einen PhD von jeder anderen Beratung bekommt) ausserdem!! junger Jedi! ich verdiene im bankensektor das dreifache vom beraterjob - bleib bei deiner erfolgreichen arbeit dort!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  8. mat... 26.06.08 15:06

    Dipl. Kaufmann (FH) nebenher hört sich sehr nach FOM an und Accenture Technology Solutions nimmt lustigerweise keine FOM Absolventen mehr

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  9. Oll... 26.06.08 16:21

    Nee, nicht die FOM.
    Das ist ein Studiengang der FH Niederrhein.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  10. Kristata 30.06.08 14:17

    Schau Dir mal die Alumnis der Uni an - wenn einer davon einen guten Job mit Glück gelandet hat, dann kannst Du dir ausrechnen wie wenig wahrscheinlich es sein muss mit durchschnittlichen=schlechten Noten einen guten Job in UBs zu landen!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  11. Anonym 25.06.08 10:22

    Also ehrlichgesagt sind deine Chancen relativ gering fuer top UBs. Nach "11 Jahren erfolgreich im Bankensektor" (ok, wenn wir mal die Lehrzeit dazuzaehlen:) bist du wahrscheiblich key account manager und hast nicht gerade das generalistische Profil, dass in der Top Beratung Beratung gefragt ist. Ausserdem fehlen dir gute Note, keine Ahnung wie es mit Sprachkenntnissen, bisherigen Auslandsaufenhalten aussieht... Evtl. kannst du es in einer Boutique versuchen, die auch Banken spezialisiert sind z.B. zeb rolfes schierenbeck oder in kleineren Beratungen, die viel in diesem Bereich machen. Wenn du unbedingt in eine der Top Beratungen willst, koennte es evtl im Research des jeweiligen CCs klappen. Ansonsten wuerde ich dir empfehlen erst einmal ein Praktikum zu machen - das sollte in der regel einfacher sein daruerber rein zu kommen! Viel erfolg

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  12. Oll... 25.06.08 11:36

    Gut.
    Danke für die Infos!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen