Einstiegsgehalt Wirtschaftsprüfung

Meg... 05.05.05 22:14

Hallo,

ich arbeite seit mittlerweile 1,5 Monaten in einer mittelstänidschen Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaft. Vorher habe ich in dieser Gesellschaft 1,5 Jahre als Werkstudent gearbeitet und dabei alle Tätigkeiten eines Prüfungsassistenen ausgeführt.
Mein Einstiegsgehalt liegt jetzt bei 36,5 T€ und ich bin der Ansicht, dass dieses sehr niedrig ist. Ich habe das Angebot allerdings erst einmal angenommen, da ich mein Diplomzeugnis noch nicht habe und denke, dass ich in anderen WP-Gesellschaften erst einen Job bekommen hätte, wenn ich mein Diplomzeugnis habe. Was meint Ihr zu diesem Einstiegsgehalt?

Danke!

  1. Florian123 05.05.05 22:56

    Finde das nicht grade üppig, insbesondere wegen der Tatsache, dass Du dort schon etliche, auch unternehmensspezifische Erfahrungen als Werkstudent gesammelt hast.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen