Gehälter von Vorstandsassistenten (Privatbanken)

Pas... 17.04.10 17:47

Hallo,

ich möchte mal Fragen ob ihr Quellen über die Vorstandsassistentengehälter in Banken, besonders bei Privatbanken habt. Die dürften doch so im Bereich der großen Unternehmensberatungen liegen, oder ?!

  1. vor... 20.04.10 10:54

    Hallo,

    die Bandbreite für einen Vorstandsassi bei einer grossen Bank liegt bei 70k - 120k.

    Was der einzelne im endeffekt bekommt, hängt auch wesentlich von dem ab was man vorher verdient hat. Als Uniabsolvent eher untere Grenze (Promotion: +10-20k), mit ein paar Jahren Berufserfahrung wirds dann mehr, insb. wenn man vorher bei ner UB, IB oder bereits als Führungskraft gearbeitet hat.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  2. Anonym 20.04.10 12:37

    Hallo,

    die Bandbreite für einen Vorstandsassi bei einer grossen Bank liegt bei 70k - 120k.

    Was der einzelne im endeffekt bekommt, hängt auch wesentlich von dem ab was man vorher verdient hat. Als Uniabsolvent eher untere Grenze (Promotion: +10-20k), mit ein paar Jahren Berufserfahrung wirds dann mehr, insb. wenn man vorher bei ner UB, IB oder bereits als Führungskraft gearbeitet hat.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  3. Pas... 23.04.10 15:11

    Hallo,

    da ich promoviere und an einer Privatbank das Vorstellungsgespräch habe, tippe ich auf 75-85k. Dies ist ein gutes Gehalt. Außer Praktika habe ich sonst keine Berufserfahrung. Ich denke danach im Bankwesen zu bleiben oder zur Beratung zu wechseln.

    Wo hast du diese Informationen her?

    Schöne Grüße und danke für die Tips

    Passe

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  4. vor... 26.04.10 11:55

    Ich bin selbst Vorstandsassistent bei einer deutschen Bank, und kenne Assistenten bei diversen anderen Banken

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  5. Pas... 27.04.10 15:00

    Aha, denn Gehaltsinformationen zu bekommen ist schwierig. Ist die Tätigkeit eher strategisch geprägt oder mehr durch die Zuarbeit wie Emails, Präsentationen, Korrespondenzen und dem Vorbereiten von Meetings geprägt?

    Schöne Grüße

    Passe
    Passe

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  6. Anonym 28.04.10 09:47

    Das kann man nicht allgemeingültig sagen, sondern hängt stark vom jeweiligen Vorstand ab.
    Hauptaufgabe sollte die inhaltliche Unterstützung und Vorbereitung des Vorstands sein. Dazu können auch noch Projekte kommen, was aber auch wesentlich davon abhängt wie stark man sich einbringt und Themen an sich zieht.

    Sprich das Thema Aufgaben / Arbeitsinhalte am besten im Vorstellungsgespräch an.

    Für mich persönlich ist das interessante an dem Job die inhaltliche Vielfalt und der direkt Kontakt zu den Top-Leuten im Unternehmen. Man lernt hier sehr viel, sowohl auf der fachlichen als auch auf der soft-skill Seite.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  7. Pas... 28.04.10 10:00

    Hallo,

    vielen Dank für deine Informationen. Mich reizt ebenfalls die Nähe zum Top-Management, daß "Mitten-Drin-Sein" im Entscheidungsprozess auf der höchsten Ebene, sowohl inhaltlich als auch persönlich. Strategische Projekte stelle ich mir ebenfalls spannend vor, weil ich das konzeptionelle Arbeiten sehr mag und man dadurch das Unternehmen, in ihrem Fall die Bank, mitgestalten kann. Dies ist für mich der sehr unternehmerische Aspekt der Arbeit als Vorstandsassistent.

    Schöne Grüße und einen sonnigen Mittwoch

    Passe

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen