Gehalt - schlechte Angabe im ersten Gespräch

bigmeiki 12.05.04 16:09

Hallo,

ich hatte vor ein paar Wochen ein erstes Bewerbungsgespräch und bin in diesem mit der Frage nach meinen Gehaltsvorstellungen überrascht worden. Warum auch immer, hatte ich mir im Vorfeld darüber keine Gedanken gemacht und daher auch nur eine unüberlegte Antwort parat.
Im Nachhinein ärgere ich mich darüber, da es nach gründlicher Überlegung und Recherche eine viel zu niedrige Gehaltsforderung ist.

Nun bin ich zu einem zweiten Gespräch eingeladen und rechne mir auch gute Chancen auf eine Einstellung aus. Natürlich möchte ich in diesem Gespräch meine Gehaltsforderungen gerne korrigieren.
Wie kann ich dies am geschicktesten anstellen bzw. mit welchen Argumenten kann ich dies belegen.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß
Meiki

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen