Geschickter Umgang mit Zeugnissen

lew... 13.12.07 18:56

Hallo squeker community,
es ist kein Ruf der Verzweiflung von meiner Seite aber da ich in England aufgewachsen bin kenne ich mich nicht so gut mit dem deutschen Auswahlverfahren bei den UBs.
Hier sind erstmal die Eckdaten und dann die eigentliche Frage
Schule (England 1,5/ abi-deutschalnd 2,6)
Vordiplom 2,7
Diplom 1,4
Promotion (steht noch aus)
Nach dem ich aus England nach Deutschland gekommen bin sprach ich nicht so gut Deutsch und da man in UK etwas früher mit der Schule ist habe ich dann noch abi gemacht.
Jetzt ist die Frage. Habe ich mit diesen Daten überhaupt eine Chance bei den big 5 der UBs. Ich meine der Englische Schulabschluss erfordert in Deutschland auch ein Abi zu machen um für die Unis zugelassen zu sein. Ich würde ja gerne das Englische Zeugnis reinlegen aber dabei ist mir dann immer etwas mulmig.
Was meint ihr. Wie kann man das den Beratungen klar machen, daß damals wegen mangelnden Sprachkenntnissen die Noten nicht berauschend waren?
Danke.
Und bitte nur ernsthafte Vorschläge und ja ich weiß dass England aus allen Fußball-Qualifikationsspielen rausgeflogen ist und Beckham mag ich aus net.

  1. dav... 13.12.07 19:00

    Also mit der Quali würde ich mir keinen Kopf machen, da kenne ich Kandidaten, die sind mit super schlechten Zeugnissen in den Top Häusern gelandet. Sehe es eher als Plus, dass Du in England aufgewachsen bist, dann gucken die auch nicht mehr auf die Noten.

    Gruß

    Anja

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  2. lew... 13.12.07 19:29

    Hallo Anja,
    danke für die schnelle Antwort. Das mit dem Aufwachsen in England mag ein Plus sein aber ich versuche vehement auf einen der Workshops bei McK reinzukommen aber kriege ständig Absagen. Ich habe im Forum etwas von der 6.0 Regel gehört. Wenn ich mein Abi angebe so fliege ich durch diese Regel durch.
    Eine andere Erklärung für die Absagen kann ich bei mir nicht finden. Viel Auslandserfahrung ;-), eigene IT-Firma gehabt und jetzt Promotion... was kann man da noch besser machen?!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  3. Mar... 14.12.07 10:55

    Es gibt solche 5,0 oder meinetwegen 6,0 Regeln schon, aber das ist kein KO-Kriterium. Es sichert dir aber auch keine Einladung. Mck und BCG haben mich trotz Kurs auf 1Jahr), Praktika und SHK nicht mal zum VS für n Praktikum eingeladen...Der Anspruch ist einfach sehr hoch und solange sich genug Leute Bewerben, die besser ausschaun auf dem Papier, bekommst du ne Absage. That's life ;)
    Wie alt bist du denn? Das Alter kann auch ne Rolle spielen. Was ist mit der Firma passiert?

    Wenn du zu Mck willst, musst du dir noch n außeruniversitäres Engagement suchen - tritt halt irgendnem Verein oder Student. Orga bei. Das war der Grund für die Absage bei mir.

    Noch n Tipp: Wenn du etwas von einem Unternehmen wissen willst, ruf einfach an und frag ;)

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  4. lew... 14.12.07 11:33

    Hallo Mark,
    bin 27 und habe meinen Doktor nächstes Jahr. Außeruniversitär bin ich auch tätig - Studentensprecher (nicht gerade außeruniversitär ich weiß), Verantwortlicher für jegliche Newsletter in der wissenschaftlichen Community, Tanzverein (bin aber nicht gay ;-) ).
    Ich habe es heute nämlich nachgezählt - 7 Absagen zu den Workshops... über 2 Jahre verteilt. Die Quote spricht schon für sich.

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  5. Mar... 14.12.07 11:54

    Hm, naja das passt eigentlich alles. Vielleicht fehlt es dir an praktischer Erfahrung?

    Ruf einfach mal da an, am besten in der Personalabteilung, und frag warum du eine Absage bekommen hast. Oder schick ne Email.
    Mich würde das auch interessieren warum du so viele Absagen bekommst :)

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  6. lew... 14.12.07 12:36

    Meinst du, daß man nach so einer Mail noch nachfragen sollte? In UK bin ich einfach gewohnt, daß man immer ein Feedback kriegt.
    "Wir haben Ihre Unterlagen intensiv durchgesehen und freuen uns sehr, dass
    Sie sich fuer unser Unternehmen interessieren.

    Leider muessen wir Ihnen jedoch mitteilen, dass wir Ihre Bewerbung nicht
    beruecksichtigen konnten. Wir hoffen, Sie haben Verstaendnis dafuer, dass
    wir anhand erfahrungsbasierter Kriterien eine Auswahl getroffen haben, die
    eine gewisse Uebereinstimmung von Bewerberprofilen mit den Anforderungen an
    eine erfuellte und erfolgreiche Beratertaetigkeit bei McKinsey erkennen
    lassen.

    Bitte haben Sie auch Verstaendnis dafuer, dass wir auf Grund der hohen
    Anzahl an Bewerbungen fuer unsere Seminare generell kein individuelles
    Feedback geben koennen."

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  7. Anonym 14.12.07 12:50

    bekommt man ein feedback mit dem grund der absage? normalerweise machen die das doch nicht wegen dem allgemeinen gleichbehandlungsgesetz?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  8. lew... 14.12.07 12:58

    Hmmm.... Ok ich werde ich am Montag schlau machen und werde es dann hier posten. Würde mich jetzt auch arg interessieren was an mir so schlecht ist!
    Aber mal eine andere Frage. Wird es einfacher zu McK rüberzuwechseln wenn man schon bei einer UB arbeitet (z.B. Capgemini, BP, usw) als wenn ich mich jetzt frisch von der Uni bewerbe?
    Danke!

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  9. lew... 14.12.07 16:36

    Hi Mark23,
    der BTO von McK hat es mir angetan. Außerdem denke ich, daß wenn der McK mich so abwimmelt dann rechne ich mir keine besonders gute Chancen bei BCG oder Wyman.

    Ja praktische Erfahrungen habe ich reichlich - Praktika in IT der Banken plus die eigene Firma (5 men show). Die Firma hat dann das Studium etwas in die Länge gezogen - es sind dann 11 Semester geworden.

    D.h. die Strategie jetzt irgendwo bei der kleineren UB unterzukommen und dann sich wieder bei den top5 eine Bewerbung wagen wird nicht viel bringen denkst du?
    Danke

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  10. Mar... 14.12.07 17:24

    Nee glaub ich nicht. Aber du hast sehr gute Qualifikationen (abgesehen von Abi und VD). Bewirb dich einfach bei allen großen UBs. Mck und BCG haben mich zwar abgelehnt, aber Bain, RB und BAH haben mich eingeladen bzw n Angebot gemacht.

    Es kommt immer auch auf die jeweilgie Situation der UB oder sogar der konkreten Position an auf die du dich bewirbst. Kann auch sein, dass die Bewerberlage mal schlechter ist und dann ist deine große Chance :)

    Wenn du dich so sehr für das BTO interessierst, dann versuch es unbedingt weiter bei Mck und verklicker denen, dass du da unbedingt hinwillst und dass du nur die Chance haben möchtest dich persönlich vorzustellen und zu beweisen.

    Die Personaler sind auch nur Menschen. Sei höflich und charismatisch - demonstriere ihnen deine Leidenschaft für den Beruf. Du hast nix zu verlieren!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  11. Anonym 14.12.07 18:22

    Hi Mark23,
    der BTO von McK hat es mir angetan. Außerdem denke ich, daß wenn der McK mich so abwimmelt dann rechne ich mir keine besonders gute Chancen bei BCG oder Wyman.

    Ja praktische Erfahrungen habe ich reichlich - Praktika in IT der Banken plus die eigene Firma (5 men show). Die Firma hat dann das Studium etwas in die Länge gezogen - es sind dann 11 Semester geworden.

    D.h. die Strategie jetzt irgendwo bei der kleineren UB unterzukommen und dann sich wieder bei den top5 eine Bewerbung wagen wird nicht viel bringen denkst du?
    Danke

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  12. Anonym 14.12.07 18:22

    Hi Mark23,
    der BTO von McK hat es mir angetan. Außerdem denke ich, daß wenn der McK mich so abwimmelt dann rechne ich mir keine besonders gute Chancen bei BCG oder Wyman.

    Ja praktische Erfahrungen habe ich reichlich - Praktika in IT der Banken plus die eigene Firma (5 men show). Die Firma hat dann das Studium etwas in die Länge gezogen - es sind dann 11 Semester geworden.

    D.h. die Strategie jetzt irgendwo bei der kleineren UB unterzukommen und dann sich wieder bei den top5 eine Bewerbung wagen wird nicht viel bringen denkst du?
    Danke

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  13. DagHammar 16.12.07 00:10

    Hey,

    ich muss auch sagen, dass ich Dich vom Papier her für qualifiziert genug halte. Ich denke, dass Deine Promotion noch 'mal ein wenig herausreißen könnte.. Hast Du's schonmal bei McK in Großbritannien versucht? Ich denke, dass es Dir dort große Pluspunkte bringen könnte, dass Du exzellente-Deutschkenntnisse vorweisen kannst, gerade auch im technischen Bereich. Versuch's einfach dort. Die Teams sind später sowieso recht bunt gemischt, so dass Du montags bis donnerstags irgendwo im Ausland verbringen wirst (evtl. auch Deutschland, wegen der Deutschkenntnisse). Ansonsten halte ich die Feedback-Erfragung für eine gute Idee. Ansonten geh' zu BCG, Bain, oder Wyman und versuche von dort aus zu McK zu wechseln, das sollte klappen (weil der Unterschied nicht so große ist), und vielleicht merkst Du ja, dass es Dir bei denen auch sehr gut gefällt.. Würde mich nicht so sehr auf McK einschießen..

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  14. goldmanK 17.12.07 15:13

    Hi,

    dein Alter wäre vielleicht auch noch interessant? Wie lange hast Du zum Studieren gebraucht bzw. zum Promovieren?

    Gruss
    goldmank

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  15. bal... 17.12.07 21:49

    Hi,
    Alter war 27, stand oben, wenn ich nicht irre.

    Wie besprochen: Anrufen und Nachfragen!
    Bringt mehr, als sich noch 10-mal zu Bewerben. Im Zweifel haben die auch einfach ein gutes Gedächtnis, ohne
    "schwarze Liste".
    Vermutlich gibt es einen Punkt, der nicht passt; wenn sie nichts finden/sagen, frag halt nach, ob sie Dich zu einem Vorstellungsgespräch einladen würden, wenn es schon kein Workshop sein soll.

    PS: Wenn Du magst, schick mir mal eine PM, nachdem Du angerufen hast.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  16. Mar... 14.12.07 16:08

    Zunächst einmal, ja du kannst nach so einem Schreiben trotzdem noch anrufen und nachfragen. Es bezeugt sogar Interesse und Hartnäckigkeit bzw. Zielstrebigkeit. Im Absagebrief steht in DL nie der konkrete Grund drin.

    Hast du denn schon praktische Erfahrung?

    Ich glaub nicht, dass der Wechsel von einer anderen UB EINFACHER wird.
    Darf man Fragen, warum du unbedingt zu McK willst? Die anderen großen, insbesondere Bain, BCG und Wyman haben auch einen sehr guten Ruf.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen