HILFEE

hol... 18.04.08 18:05

Hallo,

ich würde mich gerne bei Roland Berger, Bain, AtKearny, Booz Allen Hamilton für ein Praktikum Bewerben. Für das Anschreiben fällt es mir aber sehr schwer genau herauszufinden was die Unternehmen wirklioch unterscheidet. Ich mein ich kenne die Firmen nicht und auf deren Websites sagen die alle fast das gleiche. Kann mir jemand helfen?

  1. Ertan_Ongun 18.04.08 19:18

    come on, einfach mal die HP und die reports auf Manager Magazin, faz und WIWO zu Beratungen lesen.

    generell, die läden haben mehr gemeinsamkeiten als unterschiede.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  2. zde... 18.04.08 20:02

    ja hab HPs angeguckt, im netzt viel gelesen, insider Buch von squeaker durchgelesen, aber ehrlich gesagt ist schwirig in einem anschreibgen genau zu sagen warum man sich gerade für die eine Firma bewirbt....hat vielleicht einer ein Muster Anschreiben? ich weiss man muss es immer individualisieren aber würde mich interessieren bei jemanden der aufgenommen wurde reinzuschauen....

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  3. zde... 18.04.08 20:12

    ja hab HPs angeguckt, im netzt viel gelesen, insider Buch von squeaker durchgelesen, aber ehrlich gesagt ist schwirig in einem anschreibgen genau zu sagen warum man sich gerade für die eine Firma bewirbt....hat vielleicht einer ein Muster Anschreiben? ich weiss man muss es immer individualisieren aber würde mich interessieren bei jemanden der aufgenommen wurde reinzuschauen....

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  4. zde... 18.04.08 20:24

    ja hab HPs angeguckt, im netzt viel gelesen, insider Buch von squeaker durchgelesen, aber ehrlich gesagt ist schwirig in einem anschreibgen genau zu sagen warum man sich gerade für die eine Firma bewirbt....hat vielleicht einer ein Muster Anschreiben? ich weiss man muss es immer individualisieren aber würde mich interessieren bei jemanden der aufgenommen wurde reinzuschauen....

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  5. JulianAaron 18.04.08 21:44

    RB: Aufgeteilt in Practices, man fängt dort gleich in einer der Bereiche an und bleibt auch ziemlich strikt dabei, RB legt viel wert auf den Unternehmer/Netzwerker im Unternehmen der sich selbst seinen Weg sucht und ebnet (so ist das Doktorandenprogramm nur für Berater zugänglich die einen Partner finden, der sie unterstützt). Sehr gut (wenn nicht sogar die besten) im Restrukturierungsbereich und auch sehr gut im öffentlichen Sektor.

    Bain: Bain zeichnet sich durch sehr hohe Wachstumszahlen in Deutschland aus und ist der "inoffiziele Marktführer" im Private Equity-Beratungsbereich. "True North"-der interne Ethik-Kodex steht für eine offene Feedbackkultur. Bain ist weltweit nach McK und BCG an dritter Stelle.

    BAH / AT K: so weit ich das beurteilen kann sind die beiden Beratungen vor allem im Ingenieur-Bereich stark im wachsen/Recruiten. So sind von AT K die meisten Target-Universitäten Technische Hochschulen (Darmstadt, Karlsruhe). AT K hat einen gemeinsamen Startpunkt mit McK und ist daher eine der ältesten Beratungen mit langer Historie. Weltweit sind die beiden aber tendenziell Second Tier.

    Genereller Tip für das Anschreiben. Unternehmensberatungen unterscheiden sich nicht so grundlegend, dass ein bisschen Surfen etc. sehr viel weiter hilft. Besuche doch einfach einmal Veranstaltungen bei denen diese Unternehmen auftreten/oder rede mit Bekannten/Freunden die jemanden aus dem einen oder anderen Unternehmen kennen. Und dann hast Du auch bereits einen AUfhänger für Dein Anschreiben.

    Viel Erfolg bei der Bewerbung.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  6. bal... 19.04.08 08:34

    Ehrlich gesagt: die Anschreiben muessen sich nicht (oder nur kaum) unterscheiden.
    Bis zum Bewerbungsgespraech solltest Du halt so zwei oder drei Punkte haben, was Dich an genau der Firma besonders reizt.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  7. Anonym 19.04.08 12:13

    Ich wuerde schon versuchen, die kleinen Unterschiede rauszubekommen. Die Berater stehen drauf, wenn man die erkennt. Ich wuerde mit Mitarbeitern reden. Einfach Fragen, was der Unterschied von x zu y ist...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  8. homofaber 21.04.08 15:47

    Mit dem was JulianAaron solltest Du die Anschreiben ausreichend customizen können. Schreib halt bei Berger was über Unternehmertum und europäische Kultur, bei Bain über messbare Ergebnisse und Ethik, bei ATK über hands-on und operations und bei BAH über soziale Kompetenz und Tradition. Es geht ja nur darum zu zeigen, dass Du Dich mit dem Unternehmen beschäftigt hast.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen