Hilfe bei Anschreiben Unternehmensberatung

Squ... 15.10.12 09:49

Hallo zusammen. Ich bin gerade dabei meine ersten Anschreiben für Unternehmensberatung zu schreiben und tue mich da als Physik etwas schwer weil ich nicht abschätzen kann auf was hier geachtet werden muss.

Die Stelle richtet sich insbesondere an exzellente Absolventen der Naturwissenschaften. Gewünscht sind Menschen mit Erfahrung in Programmierung/IT und die gewöhnlichen Dinge wie zB analytisches Denkvermögen, etc.

Hier mein Entwurf:
Sehr geehrte Frau X,

als Physiker habe ich gelernt, komplexe Sachverhalte und Probleme effizient zu bearbeiten. Während meines Bachelorstudiums habe ich Wirtschafts- & Finanzwissenschaften im Nebenfach studiert und interessiere mich immer noch stark für diese Bereiche. In der Unternehmensberatung sehe ich dabei die Chance, meine Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und dabei gleichzeitig an den gegebenen Herausforderungen zu wachsen. X spricht mich insbesondere an, da in Ihrer Unternehmensberatung ein besonderer Fokus im Bereich IT liegt. Ich bin jahrelang als Entwickler für Webapplikationen tätig gewesen und habe sowohl für das Xals auch für das X als Softwareentwickler gearbeitet. Durch meine analytische sowie organisierte Arbeitsweise und Motivation kann ich interdisziplinäre Probleme schnell erfassen und bin deswegen eine wertvolle Ergänzung für das X-Team.

Ich bin sehr daran interessiert die angebotenen Weiterbildungsmöglichkeiten wahrzunehmen um meinen Horizont im Bereich der Unternehmensberatung zu erweitern. Besonders reizt mich, dass ich durch den direkten Einstieg in ein Projektteam viel Erfahrung von Kollegen sammeln kann, um danach in Eigenverantwortung Projekte zu betreuen. Vor allem begrüße ich dabei den direkten Kundenkontakt, sowie die Möglichkeit internationale Projekte in aller Welt zu betreuen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit per eMail oder Telefon zur Verfügung und freue mich auf Ihre Antwort auf meine Bewerbung.

  1. Wer... 15.10.12 17:28

    Hallo, Alex,

    die Eigenschaften die du dir dort selbst zusprichst sind per sé schon die in der Branche gefragten. Was mir als Personaler in deiner Bewerbung allerdings fehlen würde -von dem einen oder anderen Komma mal abgesehen-, sind die wirklich individuellen Bezüge zu deiner Person (außer bei deinen Ausschweifungen in puncto Berufserfahrung). Was hat dich in deiner Schulzeit zu dem Studium verleitet, gab es da evtl. einzelne Projekte, bei denen du glänzen bzw. dich besonders wohl gefühlt hast?
    Ganz wichtig: Auf was für eine Stelle bewirbst du dich da überhaupt? In welcher Lebenssituation befindest du dich momentan? (Master fertig/Arbeitgeberwechsel?)

    Ansonsten würde ich bei "In der Unternehmensberatung sehe ich dabei die Chance, meine Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und dabei gleichzeitig an den gegebenen Herausforderungen zu wachsen." das zweite "dabei" streichen und bei "freue mich auf Ihre Antwort auf meine Bewerbung" das "auf meine" in ein "zu meiner" Verwandeln wegen auf-Doppelung. Das sind jedoch nur Kleinigkeiten: Versuche zunächst, dank Persönlichkeitsverweise einzigartigere Statements zu formulieren. Wenn ich bspw. einen Bewerbungsanschreiben formuliere, dann Frage ich mich hinterher immer, ob dieser Text so auch von einem anderen Menschen hätte kommen können.

    Hoffe, ich konnte dir helfen. :)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Squ... 16.10.12 12:15

    Vielen Dank Lucas, das hat mir geholfen mein Anschreiben nochmal ein bisschen zu verfeinern und zu überarbeiten. Insbesondere hat wirklich ein bisschen die persönliche Note gefehlt. Jeder sollte sich nachher Fragen, ob man dieses Anschreiben auch einfach jemand anderem in die Hand drücken könnten ohne das es auffällt. Das ist jetzt bei mir nicht mehr der Fall. Jetzt muss es nur noch klappen. Danke nochmals für deine Hilfe.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen