Ideales Einstiegsalter Consultant?

MBA_05 09.10.06 09:40

Zwei kurze Fragen:

1. wann ist der Zug dafuer endgueltig abgefahren?

2. wann ist das ideale Alter?

Cheers

  1. Anonym 09.10.06 10:58

    Hi,

    wechseln kannst Du auch als "Erwachsener" noch. Aber als Analyst/Consultant einsteigen wird über 30 schwierig. Mit Promotion vielleicht 32.

    Stefan

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  2. MBA_05 09.10.06 20:58

    Danke fuer die Info.

    Weiss irgendjemand das Durchschnittsalter der Bewerber als Consultant, nicht Analyst?

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  3. hhfwt 09.10.06 21:06

    Hi!
    Ein Prof an meiner Uni (Partner bei HHMC) meinte kürzlich, er stellt nur noch Leute mit = 3 Jahren Industrieerfahrung ein...Recruiting von der Hochschule machen die nicht mehr, weil die Kunden nicht mehr dafür zahlen wollen.
    Insofern: Ohne relevante Berufserfahrung: ??? ; mit Berufserfahrung: open end

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  4. meydo 09.10.06 23:17

    gerade bei den großen gibt es aber immer noch oft genug projekt teams, die an "jugend forscht" erinnern...

    meine meinung; pauschal geht da ohnehin nichts, denn "age ain't nothin' but a number".

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  5. bal... 10.10.06 21:44

    Interessante Sache, das mit "jugend forscht".
    Wenn man "die grossen" unterstuetzen moechte, koennte man wie folgt argumentieren:

    Die kleineren Firmen kriegen nicht die echten Super-Leute, und bei denen schauen die Klienten dann bloed, wenn sie die einlernen muessen und die sich "doof" anstellen.
    Die Grossen kriegen "die Besten", und die lernen schnell genug, dass die Klienten sich nicht beschweren.
    Und/Oder: Die Klienten bringen den Grossen einen ausreichend grossen Vertrauensvorschuss, dass sie die vielen jungen Berater tolerieren.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  6. hhfwt 12.10.06 21:29

    Richtig, so könnte man argumentieren.
    Ich denke aber, dass es nicht mehr so ist, dass die Klienten sich nicht beschweren, wenn die Newbies nur schnell genug lernen (auch wenn es die besten Newbies sind). Der Berater soll bei Annahme des Auftrags schon "ausgelernt" haben...sie kosten schließlich sehr viel Geld.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen