KPMG Vorstellungsgespräch

Julexis 05.11.10 17:25

Hallo

ich habe bald ein Vorstellungsgespräch bei KPMG in München, da mich dort ein Partner angeschrieben hat.
Jetzt habe ich 2 Fragen:

1. Das Gespräch soll ca eine Stunde dauern. Hat jemand Erfahrung, ob, wenn es gut läuft, man danach eingestellt wird, oder ob das eher ein Gespräch vor einem evtl Bewerbertag ist?

2. An Mitarbeiter von KPMG: Inwiefern gibt es die Möglichkeit zu sagen, man möchte z.B. nach Hamburg oder Hannover statt nach München? Also inwiefern lässt sich beim Jobeinstieg die Stadt wählen?


Mit freundlichen Grüßen

  1. Anonym 19.10.11 10:35

    Vielleicht kannst du kurz von dem Gespräch berichten, damit andere Mitglieder nicht vor dem selben Problem stehen? http://www.squeaker.net/de/report/select

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  2. Champagne 08.11.11 17:17

    Ich hatte in Frankfurt nur 1 1-stündiges Gespräch mit einem Frankfurter Partner. Kein Assessment Center o.ä. Dieser wollte mich allerdings auch für sein Team haben, ich glaube nicht, dass man für ein Team in Hamburg in München interviewt wird. Ich würde vielleicht noch vorher die HR-Frau, die für Dich zuständig ist, Fragen, inwieweit Positionen in Hamburg offen sind, KPMG sucht ja gerade eigentlich deutschlandweit händeringend...

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  3. jul... 10.11.11 09:45

    Lieber Fragesteller,

    das Gespräch dauert in der Regel eine Stunde. Im Gespräch werden sowohl fachliche als auch persönlickeitsbezogene Fragen gestellt.
    In der Regel folgt die Entscheidung nach dem Interview. Manchmal kommt es zu einem zweiten Interview, wenn sich z.B. neben dem Partner auch die Mitarbeiter den Bewerber kennenlernen möchten. Soweit ich weiß, gibt es keine Gespräche vor einem Bewerbertag.

    Zur zweiten Frage:

    Die Interviews finden in der Regel immer für eine Beschäftigung in der Niederlassung statt, in der das Gespräch geführt wird. Wenn andere Städte präferiert werden, ist eine Kommunikation vor dem Gespräch sinnvoll.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen - melde dich gerne, wenn du weitere Fragen hast! Viel Erfolg!

    Julia Büttner (Recruitment Marketing, KPMG)

    Antworten Melden
    (5/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen