Kündigungsfrist in der Probezeit

Anonym 24.09.07 10:34

Hallo,
ich bin kein Jurist und würde gerne zu folgendem eure Meinungen hören:

Ca 90% meiner Bekannten hatte/haben in der Probezeit eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende (für beide Seiten).

Im BGB steht aber, dass die K-Frist in der Probezeit 2 Wochen beträgt. Und es steht auch drin, dass diese nicht zum Nachteil des ArbN gestaltet werden kann.

Also wären quasi die 4 Wochen ungültig??? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen....

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen