Kündigungsfrist in der Probezeit

Anonym 24.09.07 10:34

Hallo,
ich bin kein Jurist und würde gerne zu folgendem eure Meinungen hören:

Ca 90% meiner Bekannten hatte/haben in der Probezeit eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende (für beide Seiten).

Im BGB steht aber, dass die K-Frist in der Probezeit 2 Wochen beträgt. Und es steht auch drin, dass diese nicht zum Nachteil des ArbN gestaltet werden kann.

Also wären quasi die 4 Wochen ungültig??? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen....

  1. Anonym 25.09.07 09:22

    "Die verkürzte Kündigungsfrist während der Probezeit kann arbeitsvertraglich verlängert, aber nicht weiter verkürzt werden. Anderes kann allerdings durch einen Tarifvertrag soweit sich das Arbeitsverhältnis in dessen Geltungsbereich befindet geregelt werden."

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen