Lebenslauf

raluca 09.06.03 21:04

hallo! muss man eigentlich den Lebenslauf unterschreiben oder nicht ? ich habe unterschiedliche Sachen gelesen / gefunden.
danke vielmals

  1. futurefunds 10.06.03 00:10

    hallo,

    also meines wissens ist das ein absolutes _muss_! (an quellen kann ich mich leider nicht mehr erinnern, aber was gegenteiliges (sprich keine unterschirft) wäre mir absolut neu)

    somit aktuelles datum gefolgt von deiner persönlichen unterschrift.

    kind regards
    thomas

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  2. futurefunds 10.06.03 00:13

    die beste tips ausser hier;-) gibts bei jungekarriere.com. such mal nach "bernd andersch" (oder ähnlich) die "tips" von ihm sind aboslut top .

    (datum meinte natürlich auch eine ortsangabe)

    regards
    tom

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  3. tri... 10.06.03 07:21

    ich hab letzte woche auf ner jobfair auch zum 1. mal gehört, dass das wohl dazugehört - meine bisherige literatur sagte dazu gar nichts...

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  4. Anonym 10.06.03 12:34

    Nach kurzer Rückfrage: Das hochoffizielle Statement der squeaker.net Bewerbungs-Experten ist, dass die Unterschrift dazu gehört. Am besten mit Ort, Datum (oder zumindest Monat, Jahr).

    Oft wird die Unterschrift leider vergessen, wir denken jedoch, dass es eine der wenigen Punkte ist, wo man ganz klar eine persönliche Note hinterlassen kann.

    Wenn Du Dir mit dem Lebenslauf noch unsicher bist, empfehle ich gerne und mit Überzeugung das squeaker.net Bewerbungs-Tuning: www.squeaker.net/bewerbungs-tuning

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  5. Anonym 10.06.03 14:11

    "Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, ich kann sie gestalten." (Paul Watzlawick)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  6. viviane 11.06.03 15:09

    Ja ja, dort scheiden sich wirklich die Geister. In Deutschland wuerde ich den CV unterschreiben, um auf der sicheren Seite zu sein, als absolutes Muss wird es jedoch nicht mehr betrachtet.

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  7. Anonym 11.06.03 18:24

    bedeutet die Untschrift nicht auch, dass alle im Lebenslauf angegebenen Punkte der Wahrheit entsprechen ???

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  8. TOM... 11.06.03 23:20

    Die Unterschrift unter dem Lebenslauf entstammt jener Zeit, als dieser noch in Vollprosa verfasst wurde und somit durch die briefhafte Form etwas von der Persönlichkeit des Applikanten vermittelte.

    Unter dem numehr zeitgemäßen tabellarischen Lebenslauf, wirkt sie zuweilen etwas drangeklebtdrangesetztDieses Dokument wurde elektronisch erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen