M&A Boutique - Analyst - Anforderungsprofil

Squeaker 1 18.02.13 13:24

Wenn M&A Boutiquen (Nicht Lazard oder RS..eher goetz etc.) für Full-Time Analyst Stellen im Anforderungsprofil "Relevante Erfahrungen" verlangen und tlw. explizit M&A bzw. TAS nennen, wie streng wird sowas genommen?

Angenommen jemand hat sonst ein gutes Profil, aber keine M&A, sondern PE oder ECM Praktika gemacht. Wird das zum Problem?

Wäre es dann sinnvoll, lieber für Praktika zu bewerben? Wie ist da so die Conversion zu Full-Time-Stellen?

  1. Squeaker 2 20.02.13 12:16

    ... ich gleube probieren kann man es auf jeden Fall. Der "typische" Weg bei Boutiquen sind meiner Erfahrung nach Leute die vorher M&A bei den Big4 gemachte haben meist zwischen 2-3 Jahren. Es kommt aber immer sehr auf den Laden selbst and.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen