M&A/Konzernentwicklung in der Industrie

Anonym 18.06.08 01:25

Hallo squeaker,

was sind eurer Meinung nach die prägnantesten Unterschiede zwischen einem Berufseinstieg in der M&A Beratung und in einer M&A Abteilung eines Industrieunternehmens (auch bzgl Gehalt, Arbeitszeiten, Aufstiegschancen und Lernkurve)?

Für mich ist wichtig dass das Gesamtpaket passt. Die Lernkurve und Aufstiegschancen sollen schon vorhanden sein, aber ich möchte auch nicht meine Seele verkaufen (ich denke, dass dies in einem Industrieunternehmen die Ausnahme sein dürfte, dafür dann Abstriche im Gehalt).

  1. Wing111 18.06.08 09:30

    Man sollte sich oftmals nicht täuschen lassen von den angeblichen lockeren Arbeitszeiten in der Industrie.
    Ich weiß von einem der grössten deutschen Industriekonzerne, dass dort in der M&A Abteilung auch fast jeden Tag bis 10 oder 11 abends gearbeitet wird. Und zwar oft auch dann wenn keine Transaktion unmittelbar vor dem Abschluss steht.
    So viel zu den Arbeitszeiten.

    Wenn du dann das Gehalt mit den Banken vergleichst ist das ein Witz...


    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  2. Wing111 18.06.08 11:09

    Wochenende ist aber natürlich frei...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  3. Anonym 18.06.08 13:02

    Schonmal vielen Dank für die Infos.
    Über welches Unternehmen sprichst du und woher kennst du die Arbeitszeiten dort? Warst mal selbst eingebunden?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  4. Anonym 18.06.08 13:02

    Sonst noch Meinungen/Anregungen?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  5. Janja 18.06.08 23:02

    Wenn du dich gleich für eine Industrie entscheidest, könntest du dir die Option nehmen auch noch in andere Sektoren/Industrien kennenzulernen. Wenn du weist, was du willst, wenn du z.B. weist, dass du unbedingt in die Chemie- oder Autobranche willst, könntest du so schneller Fachwissen bzw. Sektor spezifisches Wissen aufbauen.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen