Mediobanca leveraged finance FFM oder Deliotte financial advisory Ljubljana (Slowenien)

Squeaker 1 07.06.13 01:33

hello leute,

hab momentan 2 angebote ab februar und finde es ein bisschen schwierig mich zu entschenden. wenn beide in ffm wären, würde ich deloitte nehmen. so bin aber ich nicht sicher. euer meinung nach, was sieht im lebenslauf besser aus, insbesonderes für bewerbung um master of finance in 2014?

mfg

  1. Anonym 07.06.13 17:20

    Hallo
    (me = 12 year industry veteran, global. mkt mgr, head of several dept. , usa, europe, EMEA)

    1) Was ist dein Ziel? Master of Finance ? Wo? Schule? Warum ?
    2) Als hiring manager aus der Industrie kann ich folgendes sagen:

    a) Grosse Firmen moegen grosse Namen (Marke)
    b) Kleine Firmen moegen grosses Koennen (Verantwortung)

    3) Unis sind wie grosse Firmen, aber nicht alle.
    4) Ausser wenn der job wirklich klar tiefer liegt, sticht bekannte Firma unbekannte.

    5) Nun aus meiner Erfahrung. Vom Kaffeekochen im HQ wo die Hintern auf die Stuehle genagelt sind und Du nie Kundenkontakt hast wirst du kein Experte. Im HQ wird man schneller befördert aber die Sporen und das Koennen verdienst du Dir draussen am Markt.

    6) Aspekt emerging markets. Das Thema is gross und wird immer groesser. Centrl. Europa ist ziemlich gesaettigt. Mit "wild east" Erfahrung kannst du spaeter glaenzen. Fuer die Kariere find ich Auslands, bzw. diversifizierte Erfahrungen, sehr wichtig.

    7) Leben und Frauen. Ich bin da vorbelastet. Kenne und schätze unseren Freunde aus dem Osten. Es ist eine lebensfrohe und emotionale Einstellung. Dinge gehen anders aber Sie gehen. Und man kann Spass haben (feiern). Und schön sind sie auch!

    8) Wenn alles ziemlich gleich ist, dann wuerde ich sagen go east! Abenteuer, evtl. hoehere Kaufkraft, neue Eindruecke und Erfahrunen. Zurueck geht immer und in 3 Jahren brummt es auch wieder mehr in DE.

    Viel Glueck

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Squ... 08.06.13 19:06

    Danke für die antworten.

    Hab dies nicht klar gemacht. ich bin ein slowener, also lebe meine wild east erfahrung jeden tag. FFM wäre ausland für mich. Osteuropäisches aspekt ist interessant, ich hab nur angst, dass ich "zu wenig" arbeiten würde (volume und zahl der deals) - also meiner meinung nach lerne ich mehr in ffm. das wäre aber nicht die einzige deutsche arbeitserfahrung, da ich im oktober bei einem amerikanischen butique in Munchen beginne.

    eventuell will ich master of finance einschreiben, momentan überlege ich zwischen bocconi, st gallen, rotterdam, vielleicht auch lse. Warum? will was sinnvolles lernen und diese dinge später in karriere applizienren. ganz einfach, denke, dass nett present value des studiums positiv ist.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Anonym 07.06.13 17:17

    gehts um ein Praktikum? meiner Meinnung nach ist die reine Frage "was sieht im Lebenslauf besser aus?" bei Firmen dieser Größenordnung egal. Beide sind top tier in ihrer Branche. Mögliche relevante Entscheidungskriterien wären:

    1) willst du nach dem Master zu einer Bank oder Beratung?
    2) hast du schon eine Auslandserfahrung oder möchtest du dein internationales Profil schärfen?
    3) bei welcher Position wirst du mehr (neue Skills) lernen? Was dauert länger?

    Viel Erfolg :)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  4. Squ... 08.06.13 19:11

    danke,

    lieber in einer bank, am liebsten in fast growing butique.

    bin ein slowener, also ffm wäre ausland für mich. habe schon auslandserfahrungen bei einem amerikanischen butique in munchen.

    hier hab ich wirklich keine ahnung. in ffm arbeite ich mehr, aber in ljubljana arbeite ich näher mit MD

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen