Mit Phd ins Consulting

Florian_81 18.10.10 14:09

Hallo zusammen,
demnächst schliesse ich meine naturwissenschaftliche Promotion ab. Ich überlege, zunächst ein Praktikum der Strategieberatung zu machen. Welche Praktikumsgehälter werden denn bei McK, BCG, Berger, Bain, ATK und OY bezahlt? Gibt es "Spezialtarife" für Praktikanten mit abgeschlossenem Phd?
Vielen Dank für die Infos

  1. Ednbra 19.10.10 02:54

    Ich Frage mich, ob es ueberhaupt Sinn macht mit einer Promotion noch ein Praktikum zu machen. Ich denke, dass Du Dir nach der Zeit als Forscher schon recht sicher sein solltest, in welche Richtung Du nun gehen moechtest. Eine Bewerbung zum Soforteinstieg wird wahrscheinlich sinnvoller sein. Was denken die anderen?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  2. fre... 19.10.10 08:40

    M.E. lohnt sich auf alle Fälle ein Praktikum, wenn man vorher keins bei einer UB vorzuweisen hat. Was in den Läden abläuft, kann sich ein 'normaler' Arbeitnehmer doch kaum vorstellen (außer man hat jemanden im engeren Familienumfeld oder der Partner ist bei so einem Laden). Ich würde mir das für 2 Monate anschauen - bei dem Gehalt verhungert man auch nicht und dann bekomme ich evtl. das Angebot für den Festeinstieg, bzw. weise mich bei allen anderen der Branche als potenziellen Kandidaten aus, der schon einmal die erste Hürde genommen hat.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  3. ChrisRoc 22.10.10 12:55

    Hi,

    ich kenne selbst jemanden der nach seinem PhD ein zweimonatiges Praktikum in der Beratung gemacht hat, sofern Du über noch keinerlei Erfahrung besitzt ist das sicherlich sinnvoll.
    Zur eigentlichen Frage, ich weiß, dass es "Spezialtarife" für Absolventen gibt, die sich von denen für Studenten unterscheiden, bitte aber bedenken, dass man unter umständen voll steuerpflichtig ist, so dass unterm Strich nicht viel mehr übrig bleibt als als Studi (was aber noch locker reicht um nicht zu verhungern;)). Was ich nicht weiß ist, ob es bei den von dir genannten Beratungen nochmal einen Unterschied in der Bezahlen für Praktikanten mit Diplom oder PhD gibt.
    Bei meinem bekannten war es der gleiche Satz wie für normale Absolventen ohne PhD.

    Aber wie immer gilt: anrufen, Fragen, schlauer sein (auch wenn die sicherlich keine Zahlen rausgeben, denke ob es höheres Gehalt gibt werden die schon sagen;))

    Noch ne generelle Frage, wäre die Bezahlung für dich ernsthaft ein Grund ein Praktikum bei einer der genannten Beratungen abzulehnen !? Wenn nicht, so what!?!?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen