Mit Psychologie ins IB ?

Rec... 20.03.09 11:12

Hallo Leute,
studiere psychologie und wuerde gerne nach dem Studium im ib arbeiten, ideal waere S&T...
Ist das überhaupt möglich/realistisch ?

Habe schon überlegt noch BWL dazu zu studieren...

  1. Barnstormer 20.03.09 12:27

    Hi,

    gilt nur fuer London, keine Ahnung was Frankfurt angeht. In London kein Problem, du musst aber unbedingt (!) im Studium schon ein S&T Praktikum gemacht haben, um Interesse zu signalisieren. Auch wenn du was direkt relevantes studierst, ist es sonst schwierig, da fuer full-time ueberhaupt zu Interviews eingeladen zu werden.

    BWL brauchst du nicht fuer S&T. Aber telefonieren wuerde ich ueben :D.

    Viel Erfolg & Glueck.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  2. Rec... 20.03.09 15:23

    Hi,

    danke für die schnelle antwort, ist es auch kein problem, das ich auf Dipl. studiere und die dauer meines studiums sich auf (mind.) 10 semester beläuft ?
    Wo steigt man denn als austerbender Dipl. bei den Ib´s ein ?

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  3. Anonym 20.03.09 16:59

    Ich schaetze die Chancen im Ausland ebenfalls wesentlich besser ein. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass man als Dipl.-Psych. bei deutschen Bewerbungsgespraechen praktisch immer in derselben Schublade landet, egal was man sonst so gemacht hat oder wie viele Titel man noch mitbringt.

    Ist unter diesem Aspekt definitiv ein weniger zu empfehlender Studiengang... einzig die verzerrte Notenskala sehe ich als Vorteil. Im angelsaechsischen Ausland ist das undergrad degree wesentlich weniger wichtig.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  4. Phildafreak 22.03.09 09:52

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Im Ausland könntest du bessere Chancen haben. Du solltest allerdings berücksichtigen, dass die Bulge Brackets primär aus Oxbridge einstellen in London.
    Je nachdem wann du fertig bist und wieviel analytische Erfahrung du nachweisen kannst, könnte es zumindest schwieriger werden.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  5. Rec... 22.03.09 14:15

    "immer in die selbe schublade landet"


    kannst du das bitte bisschen konkretisieren ?

    Es scheint so, als ob meine befürchtungen sich BESTätigen würde, daher überlege ich ernsthaft BWL noch zusätzlich zu studieren.

    btw, lebe in wien, daher würde ich dann an der wu den BWL-bachelor machen.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  6. Anonym 22.03.09 17:36

    OK, sorry, war ein bisschen unklar...

    Ich hab waehrend des Psycho-Studiums noch ein etwas weniger bekanntes naturwissenschaftliches Fach studiert und dort einen Abschluss gemacht. Derzeit promoviere ich in einem interdisziplinaeren Setting mit Schwerpunkten in der empirischen Datenanalyse, Bioinformatik, Biologie, Elektrophysiologie. Mit Psychologie hab ich seit Jahren nur noch peripher zu tun.

    Logischerweise versuche ich in Bewerbungsgespraechen (UBs) und Anschreiben meine Staerken in diesen Faechern rauszuarbeiten (Informatik, Statistik, Life Sciences).

    Leider kommt dann am Ende des Gespraechs das Resume: Na ja, mal sehn ob Sie hier als Psychologe reinpassen wuerden!? Oder: Ja, ich kannte auch mal eine Psychologin, die ein Jahr in der UB gearbeitet hat....

    Ich wuerde nicht sagen, man ist stigmatisiert; aber vielleicht verstehst Du, was ich damit gemeint hab. Lass mich mal irendwann wissen, wie's Dir in den Gespraechen erging!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen