Options...

tob... 23.12.09 00:47

Wie ihr alle wisst, ist es aktuell als Abgänger nicht sonderlich einfach, einen ordentlichen Job bei einer ordentlichen Bank zu finden. Es stellen sich natürlicherweise eine Reihe von Fragen. Man könnte sich komplett von der Branche abwenden.Will ich aber nicht. Oder man könnte versuchen, bei einem etwas weniger berühmten Arbeitgeber anzuheuern und dann hoffen, dass man in einem Boomjahr abgeworben wird, bzw., dass man dann durch eigene Initiative wechselt in ein „Top-Haus“. Denkt ihr, das kann funktionieren? Ich meine, sagen wir ich fange bei der Nord/LB in Hannover (!) als Trainee für Finanzmärkte an. Und da mache ich mich dann ganz gut. Hänge ich dann da fest? Weiss da jemand irghendwas, wie „dürchlässig“ die Strukturen sind? Bitte keiner Schlauscheisser antworten, nur Leute, die wirklich was wissen. Cool.

DANKE an alle, Tobias

  1. Wing111 23.12.09 09:10

    Es kommt auf die Inhalte des Jobs an und nicht
    so sehr auf den Brandname des Arbeitgebers.
    Auch wenn viele Absolventen und Studenten
    dieses in erster Linie glauben.
    Wenn du bei der Nord/LB z.B. im FX Handel bist
    kannst du natürlich auch woanders in den FX
    Handel gehen. Dein Arbeitsplatz bei der Nord/LB
    sieht ja genauso aus wie bei der DB, außer
    größerer Floor, Buch und Kunden.
    Genauso ist es mit fast allen anderen Bereichen,
    insbesondere im Sales & Trading.

    Schwierig wird es jedoch wenn du dein
    Aufgabengebiet und Arbeitgeber gleichzeitig
    wechseln möchtest. Dieses geht in der Tat
    leichter wenn man von einem großen Namen
    kommt.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen