Parallelstudium BWL als GeWi

amb... 14.07.18 14:21

ch bin von Haus aus Geisteswissenschaftler und beginne nun meinen Master. Ich möchte gerne Kenntnisse in BWL erwerben, aber an meiner Uni gibt es dazu keine Möglichkeiten und Weiterbildungskurse die ich gefunden habe waren sehr teuer, und haben insgesamt keinen guten Eindruck auf mich gemacht.
Meine Überlegung ist nun mich in den BWL-Bachelor einzuschreiben und wärend des Masters ca. 60 CP zu absolvieren. Mein Gewistudium hat keine Anwesenheitspflicht und ist nicht sehr anspruchsvoll, die Zeit ist also vorhanden.
Meine Fragen sind:

- welche Module sollte ich belegen? (dachte vorallem an quantiative Module, aber vielleicht habt ihr ja genauere Empfehlungen?
- macht es von der Seite der Berufsqualifizierung Sinn ein Teilstudium zu machen? (entsprechende Praktika inde Wirtschaft sind auch geplant)

  1. Squeaker 1 24.07.18 14:00

    Zum generellen Verständnis würde ich auf jeden Fall Module im Rechnungswesen belegen!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen