Schwarze Liste bei McKinsey

Anonym 07.11.06 00:34

Stimmt es, dass wenn man bei McKinsey sich für ein Praktikum bewirbt und dann abgelehnt wird, dann nie wieder eine Change hat, bei McKinsey genommen zu werden? Gibt es so eine schwarze Liste?

  1. danny5 07.11.06 15:57

    Das Praktikum gibt dem Unternehmen einen direkten Zugang, wie sich ein potenzieller "richtiger" Consultant verhält. Das sind meist Sachen, die sich an die Persönlichkeit richten. Wenn diese nicht stimmen, ist es so, daß man diese nicht innerhalb 1 Jahres ändern kann. Daher, sieh zu, daß du in kein Fettnäpfchen trittst. Lieber etwas defensiv verhalten.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen