Trainee-Programme

Bigjessi 28.10.03 08:26

Welche Trainee-Programme haltet ihr für empfehlenswert?

  1. lena6 07.11.03 22:37

    juhu. Frauen-catchen.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  2. Anonym 02.11.03 14:35

    Also ich kenne Trainees bei DaimlerChrysler, VW, BMW, Audi, Bayer, Beiersdorf und anderen Firmen und die haben alle keine Verpflichtungen, sondern einen ganz normalen Angestellten-Vertrag...auch nach 15-20 Monaten Weltgeschichte und Seminaren

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  3. Anonym 02.11.03 09:41

    Ich glaube, dass ein Traineeprogramm v.a. dann Sinn macht, wenn man im Studium wenig Auslandserfahrung und weniger Praktika gemacht hat, weil das genau die Inhalte sind, die man dann waehrend des Traineeprogramms vermittelt bekommt. DaimlerChrysler, Bosch und auch Siemens bieten sehr gute Programme an, allerdings ist es momentan sehr schwer, dort reinzukommen. Siemens stellt fast nur noch Ingenieure ein, Kaufleute 75 im Jahr in der ganzen Welt. DaimlerChrysler hat ebenfalls harte Kriterien, wenn man bei denen nicht ein Praktikum absolviert hat, wird es auch schwer. Bosch hat unterschiedliche Funktionsbereiche (Ankerfelder), da kann es noch Plaetze geben. Aber auch dort ist man um eine hohe Qualitaet bemueht. D.h. sie stellen wirklich nur Leute ein, die zur Firma passen. D.h. harter Auswahlprozess...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  4. Bigjessi 03.11.03 14:36

    Ganz vielen Dank für eure Antworten. Meine Frage war bewusst sehr "global" gestellt.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  5. GigoloArt 04.12.03 12:50

    Hi, eine Frage aus einer anderen
    Fachrichtung:
    Kennt ihr Traineeprogramme von
    überwiegend großen Konzernen, die High
    Potentials (wie ich den Ausdruck hasse *g*)
    aus geisteswissenschaftlichen Fächern
    nehmen, bzw genommen haben?

    Oder gilt hier die Devise: Mischung aus
    WiWis + fachspezifischen (der Branche
    entsprechenden) Studenten (z.B. wie Bayer
    = Chemiker und BMW = Maschinenbauer)?

    Wäre auch logisch, kann es aber auch sein,
    dass erstklassige Geisteswissenschaftler
    zum Aufbau interdisziplinärer Teams
    genommen werden?

    Falls Da jm ne idee zu hat, würde mich das
    sehr freuen!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen