Trainee vs. Direkteinstieg

unermiri 21.05.07 23:45

Hallo,

ich stehe gerade vor der Entscheidung mich für ein Trainee Programm oder einen Direkteinsteig bei DAX30 Unternehmen zu Bewerben. Eigentlich wollte ich mal unbedingt ein Trainee Programm absolvieren. Mittlerweile bin ich mir aber nicht so sicher, ob es viel Sinn macht noch ma 18 Monate 4-5 "Praktika" zu absolvieren. Letztlich ist man doch nichts anderes als ein bessere Praktikant und als richtigte Berufserfahrung wird es einem nicht angerechnet... Was haltet ihr generell davon? Meint ihr ein Direkteinsteig als Referent beschert einem Nachteile wegen kleinerem Netzwerk, zu wenig kennen gelernt... ? Dafür ist man früher auf einer Referenten-Stelle würde ich sagen...
lg
miri

Bisher noch keine Antworten

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen