USA/Australien/England oder doch Deutschland

lew... 12.12.07 19:27

Hallo Veteranen und Neulinge der squeaker.net Gemeinde.
Ich habe eine relativ simple Frage. Ich habe Verwandschaft in USA/Australien/England und Deutschland. Deswegen macht es mir nicht viel aus in einen der oben erwähnten Länder zu ziehen wenn die Arbeit ruft.
Die Frage ist ob ich mich bei einer internationalen UB (Bain, McK, BCG etc.) gleichzeitig in diese 4 Länder Bewerben kann? Bei Accenture wurde mir gesagt, daß die Sprachbereiche klar separiert werden und daher ich mich gleichzeitig in deutschsprachigem und englischsprachigem Bereich Bewerben kann.
Desweiteren, angenommen ich würde mich mit meinen deutschen Zeugnissen in einen englischsprachigen Sprachbereich Bewerben - soll ich dann die Unterlagen übersetzen? (um die Gefahr nicht zu laufen, dass es zur Überprüfung nach Deutschland geschickt wird)

Danke im Voraus!

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen