Überblick: Bachelor und dann… (FH -- Master / MBA ?)

Conspiracy 15.12.04 13:24

Im Prozess der ganzen Umstellung würde mich interessieren, wir Ihr diese Diskussionsgrundlage (habe ich in einen anderen Forum gefunden!) einschätzt.

1. Bachelor = erstmalige Möglichkeit, einen FH- Abschluss ohne das diskriminierende ;-) "FH" in Klammern zu bekommen und damit ggf. sogar an eine Uni für das folgende Master-Studium wechseln zu können
2. Bachelor alleine (ohne Master) = so gut wie keine Jobchancen.

Man gehe mal davon aus, dass sowohl Abiturzeugnis und Noten an der FH eher überdurchschnittlich sind + Auslandserfahrung / -semester vorhanden ist und was so alles dazu gehört…

Ist der Übergang zu einem (sehr) guten Masterprogramm problemlos? Besteht die Möglichkeit ein renommiertes MBA Programm zu starten? Zusammengefasst: Was ist alles möglich???

VG
Thomas

PS: Würde mich wirklich freuen, wenn keine „FH alles Mist“ / „Uni alles Mist“ Diskussion aufkommt!

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen