Uni Mannheim vs. Uni Köln

Dr_... 14.04.04 11:47

Hallo Leute.

Konnte leider das passende Forum für meine Frage nicht finden also stelle ich meine Frage hier. :)

Studiere momentan in Wuppertal BWL im Grundstudium und werde in diesem Semester fertig.
Da ich äusserst unzufrieden mit der Universität bin, würde ich das Hauptstudium gerne in Mannheim oder Köln fortsetzen.
Die beiden belegen im Ranking der WiWo die oberen beiden Plätze vor Münster, WHU und EBS.
Wie sind die Leistungsunterschiede zwischen Mannheim und Köln einzuschätzen? Kann man sagen, dass Mannheim mit St.Gallen in "einer Liga" spielt? (u.a. durch die EQUIS Akkreditierung) Wenn ja - Köln auch?

Meine zweite Frage betrifft den Uniwechsel ansich. Das Studienfach, was ich belegt habe, heisst "Wirtschaftswissenschaft", führt aber zum Abschluss "Dipl.-Kaufmann". Wie wahrscheinlich ist es, dass das Vordiplom anerkannt wird?

Wovon hängt es ab, ob der Wechsel stattfinden kann? Gibt es Notengrenzen? Voraussichtlich wird meine Vordiplomnote 1,2 - 1,3. Wird dies für die beiden genannten Unis reichen?

Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinen Fragen helfen :)

Vielen Dank im Voraus,
Dr. Miller

  1. furby 16.04.04 18:27

    Mannheim ist sicherlich Köln vorzuziehen und wohl als DIE deutsche Uni für BWL zu bezeichnen. Dafür sprechen nichtzuletzt Akkreditirungen (EQUIS und AACSB), die einmalig im Dt. Raum sind, sowie die diversen Rankings:

    s.a.
    http://www.jungekarriere.com/psjuka/fn/juka/SH/0/sfn/buildjuka/cn/cn_news/bt/1/page1//page2//aktelem/page_1867/oaobjid/15927/index.html

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  2. Takita 16.04.04 19:17

    furby, guck mal oben rechts auf http://www.HHL.de/

    genießt die sonne :)

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  3. furby 18.04.04 17:13

    Ja, aber ein EQUIS-Siegel ist da leider nicht zu erkennen...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  4. mac... 19.04.04 21:03

    WHU hat ein EQUIS-Siegel. Findest Du so etwas wichtig oder was?!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  5. Takita 16.04.04 19:44

    furby, guck mal oben rechts auf http://www.HHL.de/

    genießt die sonne :)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  6. and... 16.04.04 20:31

    Rührend diese Selbstdarsteller hier ;-)

    Würde mich letztlich nicht unbedingt von Rankings überzeugen lassen.

    @ Dr Miller:
    Ich würde mir an Deiner Stelle mal eine Liste mit entsprechenden Gewichtungen erstellen, auf der Du die Dinge, die Dir an einer Uni wichtig sind bzw. die Du an Deiner jetzigen Uni vermisst, auflistest.
    Dann kannst Du die Uni danach auswählen, wo Deine "Lücken" am besten geschlossen werden.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  7. mac... 16.04.04 20:48

    Andreas hat heute gelernt, was ein Scoringmodell ist. Bravo.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  8. Takita 17.04.04 16:35

    :-)))))))))))))) naja, immerhin ....

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  9. Takita 17.04.04 16:36

    :-)))))))))))))) naja, immerhin ....

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  10. and... 20.04.04 15:53

    macb3th und Takita: Arroganz ist geil, oder?

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  11. furby 18.04.04 17:14

    s.a.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  12. tri... 20.04.04 17:18

    HHL hat glaub ich seit heute (?) ebenfalls AACSB, just btw

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  13. FC707 22.04.04 10:32

    Auch ich studiere in Mannheim im HS BWL und bin mehr als nur zufrieden. Dennoch denke ich, dass man die Absolventen der Spitzenunis nicht unbedingt miteinander vergleichen kann. Mannheim denke ich bietet exzellente fachliche Vorzüge. Ebenso schätzen Personaler, das große Organisationstalent, was aufgrund des öffentlichen Status notwendig ist. Bei Privaten denke ich sind rhetorische Fähigkeiten und Praxisrelevanz ausgeprägter. Im Endeffekt glaube ich aber nicht, dass ein Personaler jetzt Mannheimer den EBSlern vorzieht oder andersrum. Das hängt einzig und allein von der Persönlichkeit und den Tests ab.

    Ich weiss dass Mannheim nur sehr wenige Hochschulwechsler annimmt, da primär die internen Kandidaten (bspw. Wechsel von VWL auf BWL) bevorzugt werden. Die geforderten Noten sind auch enorm. Außerdem wirst Du einige Probleme bei Anerkennungen bekommen. Ein Freund der sein Vordiplom ander Uni Frankfurt absolviert hat konnte hier im zweiten Semester einsteigen und lediglich 6 Fächer anerkennen lassen.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  14. Soe... 08.05.04 12:57

    Was St.Gallen betrifft: Die Reputation der Hochschule ist sicherlich sehr hoch.

    Allerding! : Der Anspruch ist absolut lächerlich - zumindest im Vergleich zu Mannheim.
    Ich habe ein Semester in St. Gallen verbracht. 4 ABWL geschrieben, 4 mal 1,0. Für diese 5 Fächer habe ich soviel gelernt wie für eine, maximal 2 ABWL in Mannheim und hier in Mannheim habe ich sonst so einen Schnitt von 2,0.

    Darüberhinaus kamen die Fächer in St. Gallen fast völlig ohne Mathematik aus - und das ist doch z.B. im Finanzbereich schon ziemlich schwach, oder?

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen