Zu Jung als masterabsolvent

Squ... 06.06.15 14:54

Hallo,
Ich brauche euren Rat. Ich bin vor kurzem 23 geworden und habe meinen Master in bwl. Habe sehr gute Noten, sehr gute Praktikas. Doch nach jedem VG bekomme ich eine Absage mit der Begründung ich sei zu jung. Ich sehe aus wie höchstens 19.. Was habt ihr für Voschläge für mich, wenn ich keinen Job bekommen sollte..

  1. Squeaker 1 11.06.15 18:09

    Hey, ich glaube, dass wenn du gesagt bekommst, dass du zu jung bist, heisst das meistens, dass du in deinem Auftreten noch nicht die Senioritaet rueberbringst wie andere Kandidaten. Das Alter an sich haette man ja schon an deinen Bewerbungsunterlagen erkennen koennen.

    Vielleicht kannst du ja auch an deinem Look arbeiten, Vollbart wachsen lassen oder so ;)


    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Anonym 08.06.15 10:02

    Nimm dir ne Auszeit, geh reisen, mach internationale Erfahrung, arbeite auf nem sozialen Projekt in Südamerika, lern Spanisch, mach ein Kind, lass dir nen Bart wachsen und komm zurück mit viel Erfahrung und starte dann groß durch!
    (nur teilweise ernstgemeinte Vorschläge ;)
    Aber ernst: Du hast mit 23 nen akademischen Status den die meisten deiner Peers mit 25/26 erreichen. Personaler sehen/denken aber dass dir einfach noch etwas persönliche Reife fehlt, evtl. Erfahrungen in außerakademischen Bereichen (ohne dass ich jetzt dein CV kenne). Du bist also in einer beneidenswerten Situation die dir die Freiheit gibt, dich nochmal in ein paar Bereichen auszuprobieren, die nicht (direkt) mit deinem Studium zu tun haben. Reisen ist in dem Fall der Klassiker. Aber du kannst dich auch im Ausland sozial engagieren auf nem größeren Projekt oder z.B. in Süd/Zentralamerika in ner privaten Schule anheuern und Englisch/Deutsch lehren und dabei Spanisch lernen. Das Goethe Institut ist da ein guter Anlaufpunkt.
    (Oder was in China, soll ja im Kommen sein, die Ecke ;)
    Egal was es ist dass die interessiert, du hast jetzt locker einzwei Jahre Zeit, mal ein bisschen rum zu gucken und dann mit mehr (und vor allem außergewöhnlicherer) Erfahrung und mehr Souveränität mit den Unternehmen in Verhandlung zu treten, warum sie gerade dich aus all den high-potentials einstellen sollten.
    Viel Spaß dabei!!

    Antworten Melden
    (5/5)   2 Votes
  3. Squeaker 2 16.06.15 10:42

    Aiesec bietet hier auch spannende Auslandserfahrungen durch normale Praktika bei großen Unternehmen im Ausland oder durch soziale Projekte im Ausland über das global citizen programm. Schau dir die Website mal an - ansonsten gebe ich den anderen Recht :)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen