Zusage Bewerbung Praktikum

JulieBBB 21.09.06 13:59

Tag squeaker,

vielleicht kann mir ja wer von euch mit eurem Erfahrungsschatz helfen... ;-)

Ich würde gerne wissen, ob man bei M&A Praktika auch gleich zusagen muss oder ob es üblich ist wie bei UB's 2-3 Wochen "Bedenkzeit" zu erhalten?
Besonders interessant sind dt. Häuser für mich:
- Deutsche Bank
- DRKW
- Sal Oppenheim


Ich bin für jede Erfahrung dankbar.

lg
Julie

  1. JDH... 21.09.06 14:01

    Generell bekommst du Bedenkzeit, wenn du Sie dir erbittest...es kommt natürlich auch meistens darauf an, wie dringend die Bank sucht...bzw. für wann das Praktikum ist...

    schöne Grüße

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  2. bilbo5 21.09.06 14:17

    Ich würde einfach Fragen. ich persönlich finde allerdings 2-3 Wochen für ein Praktikum schon sehr lange. Falls Du von den genannten drei Zusagen hast, lässt sich die Entscheidung doch leicht fällen. Bei Oppenheim und DrKW wirst Du i.A. am meisten mitbekommen und lernen. Bei DB hast Du die größte Reputation, dafür eher weniger Einblicke.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  3. JulieBBB 21.09.06 14:48

    Vielen Dank für die Infos. Ich habe mich bisher noch noch beworben... Welche anderen Häuser würdet ihr mir noch empfehlen?

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  4. bilbo5 21.09.06 14:57

    Schön, dass Du dich aber schon mit Deiner eventuellen Zusage beschäftigst! Das gibts doch nicht!! Die Leute werden immer dreister...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  5. MBA_05 21.09.06 16:01

    man koennte auch sagen, manche Leute hier benoetigen dringendst einen Realitaets-check!

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  6. JulieBBB 21.09.06 16:20

    Keine Angst, eine Zusage bekomme ich schon... Wer an der ESB studiert wird überall mit Handkuss genommen!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  7. bilbo5 21.09.06 16:52

    Wenn du das wirklich glaubst, hast Du schon verloren.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  8. MBA_05 21.09.06 16:59

    Oh Julie, du hast so uebel verloren.

    Deine Aussage zeugt von einem verklaerten Wirklichkeitsbild. Und hoert sich extrem arrogant an.

    Ich bin mir sicher, dass du irgendwann mal voll auf die Schnauze faellst. Viel Spass

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  9. MBA_05 21.09.06 17:00

    Oh Julie, du hast so uebel verloren.

    Deine Aussage zeugt von einem verklaerten Wirklichkeitsbild. Und hoert sich extrem arrogant an.

    Ich bin mir sicher, dass du irgendwann mal voll auf die Schnauze faellst. Viel Spass

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  10. Tes... 21.09.06 16:59

    Du fragst allen Ernstes welche Häuser noch so zu empfehlen sind und erwartest mit Handkuss genommen zu werden ??

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  11. Tes... 21.09.06 17:02

    Du fragst allen Ernstes welche Häuser noch so zu empfehlen sind und erwartest mit Handkuss genommen zu werden ??

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  12. MaMatt 21.09.06 17:13

    ..aaaach herrlich...selten so gelacht...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  13. Anonym 21.09.06 17:50

    das stimmt... und wahrscheinlich als Einstiegsposition den CFO erwarten, nach 2 Jahren CEO, dann aufsichtsrat... 30 Jahre und keine Möglichkeit sich weiterzuentwickeln... so was gemeines... einfach köstlich was hier manche Leute posten

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  14. Sun_girl1 21.09.06 18:21

    haaha, ich bekomm schon Bauchschmerzen vor Lachen.....

    wollte eigentlich posten, dass ich die Frage nicht so überheblich finde, weil man sich ja schon Gedanken macht, wenn man evtl. erst als 2. oder 3. Interview beim Favoriten ist....und wann man tun würde wenn....
    aber liebe Julie, warum dann überhaupt noch Bewerben?? Such Dir doch DEIN Unternehmen aus, sag Papa, er soll es kaufen, dann kannst Du überall rein, wo Du willst........
    tzzzzzzz.
    Herrlich, wiedereinmal werden Vorurteile BESTätigt!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  15. MBA_05 21.09.06 22:26

    wahrscheinlich kann die Kleine nichts dafuer und ist nur Opfer einer Gehirnwaesche von Seiten der EBS geworden.

    Die koennen mit solchen (unqualifizierten) Aussagen in ihren Hochglanzprospekten natuerlich noch mehr Kinder reicher Eltern anziehen.

    Liebe Julie, bitte wach schnell auf, bevor es zu spaet ist

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  16. Sun_girl1 21.09.06 23:18

    haben die da nicht auch so ein eigenes Lied über die EBS?
    Das wäre mir ja echt schon suspekt genug und Grund genug, da NICHT hinzugehen. Hat ja fast schon was sektenhaftes :)
    wenn man dann solche Satements à la "die nehmen mich mit Kusshand" liest, werden diese Gedanken noch verstärkt.....
    oje oje!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  17. psc... 22.09.06 07:26

    Liebe Leute,
    muss leider sagen dass Julie teilweise Recht hat. Kenne schon einige Leute von der EBS, die meiner Meinung nach nur Wegen dem schönen Naben gute Jobs bekommen haben. Null Qualifikation aber viel Geld in der Tasche. Muss schon sagen dass ich oft mitbekommen habe, dass der Name allein Teilweise ausreicht um zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Ob man dann weiterkommt ist was adneres. Jedoch sind diese Leute immer im Vorteil weil Daddy dick Knete lässt. Frust :-(

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  18. bilbo5 22.09.06 08:44

    Bei dem Frust den Ihr da gegen die EBS ablasst, solltet Ihr aber beachten, dass unsere privilegierte julie von der ESB kommt. Also dieser FH in Reutlingen.
    Und tretet bitte nicht immer auf diesen EBS und WHU Klischees rum, da hört man ganz gewaltig den Neid raus...

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  19. MBA_05 22.09.06 09:28

    Habe persoenlich viele Studenten der EBS kennengelernt.

    Obwohl ich hier nicht auf Klischees rumreiten moechte, hat sich zumindest bestaetigt dass ein ueberproportional grosser Anteil das folgende Profil erfuellt:

    weiblich, 20-23 Jahre alt, bekommt pro Monat 5000 Euro Taschengeld, geht einmal pro Woche zum Hairstylisten, steht 4 Stunden frueher auf um genug Zeit fuers MakeUp zu haben, geht einmal pro Woche ins Fitnessstudio um ihre Wirkung aufs maennliche Geschlecht zu testen,

    hat NULL Ahnung von BWL aber glaubt allen Ernstes dass die Studiengebuehren ihr einen TopJob ermoeglichen,

    gibt gerne nichtssagendePhrasen von sich wie: "ich moechte nach dem Studium im Bereich Marketing/PR taetig werden"

    hat noch nie ein Buch gelesen, usw..

    natuerlich ist dass nur ein Klischee, aber es gibt sehr viele von dieser Sorte in der EBS.

    Julie ist wahrscheinlich eine von denen, die null Ahnung von der Wirklichkeit haben

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  20. MaMatt 22.09.06 11:29

    meine Güte, das entwickelt sich ja zu einer Hexenverfolgung...auch wenn ich herrlich gelacht habe, über die Aussage von julie, muss auch ich eingestehen, dass die EBS einem schon die Türen öffnet.
    Du darfst aber nicht vergessen, dass selbst wenn diese Tür offen ist, du sie mit solchen Äußerungen sofort vor die Nase geschlagen bekommst !!
    Naja, ich wünsch meinen Nachbarn viel Glück...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  21. Sun_girl1 22.09.06 15:41

    @bilbo:
    Die ganzen Äußerungen hier haben nichts, aber auch gar nichts mit Neid zu tun. Bei mir zumindest. Bin äußerst zufrieden mit meiner Ausbildung an einr staatlichen Uni. Es geht um die Haltung und die Äußerungen mancher EBS-Studis wie eben Julie. Natürlich gibt es auch immer wieder Unternehmen, die sich von dem Namen blenden lassen, meinetwegen.
    Aber diese Arrogante Haltung, man sei was Besseres, weil man da studiert - schlimm! Wer es sich finanziell leisten kann, da zu studieren, wird wohl auch rein kommen....wenn er/sie es denn will.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  22. bilbo5 22.09.06 17:28

    Was immer noch nichts daran ändert, dass daraus ein gewisser Neid spricht. Wenn ich das schon höre: "Unternehmen sich blenden lassen"..
    Und noch mal ESB nicht EBS. Staatlich und trotzdem arrogant, oder wie passt das jetzt in die Klischees?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  23. Sun_girl1 22.09.06 19:52

    Ne ne, da liegst Du leider völlig falsch.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen