als Mediziner zur UB

lof... 13.05.08 20:01

schließe bald meine Ausbildung zum bankkaufmann ab, möchte danach jedoch medizin studieren. medizin und chirurgie interessiert mich jedoch ziemlich, möchte deshalb ein medizin Studium aufmachen.
später möchte ich dann evtl in eine UB wechseln.. denkt ihr das wäre möglich? BWL kenntnisse werden auch vorhanden sein?

  1. Aka... 13.05.08 20:34

    Wenn du zu ner UB willst wäre zwischen deiner Ausbildung und der UB wohl eher ein BWL Studium ratsam. Aber wer weiß, Bankkaufmann, Medizin und nachher vielleicht noch Kunstgeschichte oder Lokführer?
    Im Ernst, du müsstest das einer UB schon sehr gut begründen können, zielstrebig sind das nicht aus. Außerdem dauert Medizin ja eher länger. UBs suchen meines Wissens eher nach jungem Frischfleisch.

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  2. lof... 13.05.08 21:10

    naja, kunstgeschichte und lokführer nicht wikrlich

    aber Pilot ist auch mein traum, also vlt zw. dem medizin Studium noch kurz zur Lufthansa für den piloten schein??

    ist kein scherz, ich habe breite interessen.. die BWL kenntnisse kann man sich ja auch nebenbei beibringen.. in Accounting/buchführung bin ich sehr gut.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  3. Mar... 14.05.08 13:23

    Ja is alles möglich - Studium ist egal solange du die BWL/VWL-Basics beherrschst, analytisch denken kannst, die Soft Skills hast und auch sonsts nen sehr gute CV vorzeigen kannst.

    Der Vorposter hat aber Recht. Du wirst dich dür jede Ausbildung rechtfertigen müssen und breite Interessen hat jeder - ist also n schlechtes Argument. Älter als 27 sollteste auch net unbedingt sein, seidenn du bringt nen Doktor mit.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  4. hannin 14.05.08 15:03

    Ab wieviel Jahren Berufserfahrung steigt man denn eine Stufe höher ein? 2 Jahre? Wie sieht es mit nur einem Jahr aus? Wo wird man dann eingeordnet?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  5. fre... 14.05.08 15:49

    2 Jahre min, 1 Jahr bedeutet gar nichts

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  6. hannin 14.05.08 16:45

    Wird ein Jahr nicht angerechnet wie ein Beraterjahr?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  7. homofaber 14.05.08 22:32

    Nö, 2 Industriejahre = 1 Beraterjahr (so in etwa)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  8. homofaber 14.05.08 22:36

    Verstehe Deine Pläne nicht so ganz - natürlich kann man mit einem Medizinstudium in die UB gehen, aber der direkte Weg ist das nicht - wenn Du aber jetzt schon weißt, dass Du in die UB willst gibt es logischere Studiengänge - insbesondere halt BWL

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  9. shortround 15.05.08 16:57

    Sind UBs nicht auch scharf auf Quants? Also Wirtschaftsmathematik, -informatik, Physik etc.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen