iBanking: DE - UK - USA

Anonym 29.12.07 16:30

Sind die Rollen im iBanking in Deutschland genauso wie in den Staaten?

Nach dem Bachelor fängt man als 1st Year Analyst an, danach 2nd Year Analyst und (falls die Bank einen will) macht man weiter als 3rd Year Analyst.

Danach kommt dann entweder der Master bzw. man beginnt als Associate?

Und dann halt soweiter vom VP über den SVP bis hin zum MD.


So läuft es ja im Normalfall in den Staaten bzw in UK - ist das hier in Deutschland auch so?

  1. goldmanK 29.12.07 17:22

    Nein. In D steigt man i.d.R. als Diplom/Master ein (Analyst) und geht dann ohne MBA weiter zum Associate...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  2. Anonym 29.12.07 17:37

    Ok, dauern die Etappen von Analyst zu Associate genauso lange?

    Bspw.

    Bachelor/Diplom dann 3 Jahre Analyst und daraufhin dann Associate?

    Also ist der Master keine zwingende Pflicht direkt nach dem Analyst-Level?
    Alles klar.

    Was sind so die Targets für BB? Gibts welche in Deutschland?

    WHU, EBS? HHL? (Welche gibts noch?)

    Zählt die Frankfurt School of Finance & Management auch zu den Targets dt. und ausländischer iBanken?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  3. goldmanK 30.12.07 12:32

    Sorry, du hast mich wohl falsch verstanden. Einstellungsvoraussetzung ist i.d.R. Master/Diplom als Analyst. Nach drei Jahren wirst du dann "automatisch" Associate...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  4. Anonym 30.12.07 13:17

    Achso, okay.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  5. S_et_h 30.12.07 14:48

    Die Rollenverteilung zwischen dem angelsächsischen Raum und Dtl. ist als Analyst auch unterschiedlich. Da die Einsteiger in Dtl. meist nen Master/Diplom haben, können sie schneller größere Verantwortung übertragen bekommen als es bei den häufig noch relativ 'unreifen' Analysten in UK/US der Fall ist. Ansonsten sieht der Karriereweg so aus wie von GK skizziert.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  6. Anonym 30.12.07 16:16

    Ich bedanke mich für deine Antwort.
    Denkst du es wird ein Problem darstellen, den Einstieg mit 31 und einem gerade abgeschlossenen Bachelor zu vollziehen?

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  7. obacht 31.12.09 09:10

    Uni Mannheim gehoert sicher auch zu der Liste von Unis.
    Ja, es wird ein Problem darstellen: wieso jemanden mit Bachelor und 31 nehmen, wenn man jemanden mit Master und 25 haben kann, der keine Meinung hat und nur das macht, was man ihm sagt?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  8. Anonym 31.12.09 15:22

    Stimmt.

    Gibt es denn eine Chance eine Stufe höher einzusteigen? Bsp. wenn man gute Praktika absolviert hat oder findet man dort das selbe in Grün? (zu alt als Prakikant?)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  9. DerTyp 01.01.08 17:21

    Jeder im IB hat gute Praktika... Dann müssten ja alle höher anfangen ;-)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  10. Anonym 01.01.08 18:23

    Natürlich ;)

    Aber was wenn noch ca. 6 Jahre Berufserfahrung vorhanden sind?

    Im Firmenkundengeschäft und Filialmanagement?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  11. goldmanK 01.01.08 21:24

    Kapierst Du es nicht! IB ist nicht gleich Sparkassenbriefe an Rentner verkaufen!

    Deine Chance ist gleich NULL!!!
    Sorry, but that's the truth!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  12. Anonym 02.01.08 06:01

    "Kapierst Du es nicht" ist eine Frage, weshalb setzt du dahinter ein Ausrufezeichen? Bist du der dt. Sprache nicht mächtig?

    Sparkassenbriefe an Rentner verkaufen? Ich habe mich explizit auf Firmenkundengeschäft bezogen und nicht auf das mit Privatleuten.

    Hast du noch weitere Verständigungs- bzw. Wissenslücken?

    Des Weiteren bin ich mir ziemlich sicher - es gibt einen Weg dorthin, auch ohne sofort nach dem Abitur ein Studium angefangen zu haben. Guck dir mal einige Lebensläufe von jüngeren IBern an, die bei GS, MS, DB usw. arbeiten. Du wirst sehen, das mehr als 25 von Ihnen, nicht den linearen Weg gegangen sind.

    Du willst es nur nicht wahr haben :) Wovor hast du Angst?

    Aber es ist doch kein Problem, ich verurteile dich dafür nicht :)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  13. goldmanK 02.01.08 09:28

    Sorry, aber ich weiß nicht wo Du lebst... Ich keinne KEINEN Fall wie Dich im IB...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  14. Benjaminham 02.01.08 12:07

    Ganz abgesehen von dem wie man es vermittelt bei deinen Angaben sind deine Chancen definitiv minimal - aber lass es uns gerne wissen obs geklappt hat.
    Cheers

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  15. Anonym 02.01.08 18:49

    Danke euch beiden :)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  16. DagHammar 02.01.08 23:23

    also 31 und nur Bachelor würde ich als Personaler auch etwas merkwürdiger finden. Du konkurrierst mit Leuten, die nen Master von ner Top-Uni vorweisen können, evtl. sogar nen Doktor-Titel.. Darf ich Fragen, womit Du die zeitlichen Lücken "gefüllt" hast? Wenn Du jetzt ne Versicherungslehre und fünf Jahre bei irgend'ner Top-Versicherung Key Accounts betreut hast, könnte ganz vielleicht noch was gehen....

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  17. Anonym 03.01.08 15:45

    Bank, Firmenkundengeschäft sowie Filialleiter mit 31 - ok - Bachelor mit unter 1,5 Abschluß (noch nicht vollbracht).

    Was ist ein einer "Versicherungslehre + 5 J. Key-Accounts" so toll?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  18. Anonym 18.01.08 12:55

    Diese ganze Diskussion ist lächerlich.

    Mit 31 konkurrierst Du gegen Doktoren mit 1,0er Schnitt, Deine "Berufserfahrung" wäre nur dann etwas wert wenn Du Vorstände etc kennst und dadurch Deals an Land ziehst.

    Vergiss es!

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen