reine IB vs. Universal-Bank

jannawitg 12.06.07 19:27

Tag squeaker,

ich würde gerne mal hören wie ihr die Unterschiede im M&A zwischen den reinen IBs (MS, ML, GS) und den `mehr oder weniger`universal-Banken (Citigroup, Deutsche Bank, Dresdner) seht. Ist es eurer Meinung nach ein Vorteil bei einer der beiden Gruppen zu sein? Wenn ja, welcher? (Image, Klima, Aufstiegschancen, Gehalt. etc)???
Ich bin gespannt auf eure Posts...

LG
Janna

  1. fra... 16.06.07 12:07

    ich kann zwar nur für S&T sprechen, aber meiner meinung nach ists relativ egal, da die IB Sparten ziemlich unabhängig von den Universalbanken arbeiten, v.a. beim HR Management,. Das Klima bei einer DB ist sicher eher mit GS, ML &Co vergleichbar als mit anderen kontinentaleuropäischen Adressen..

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen