Bücherwurm

Anonym 05.11.02 20:01

Ich habe ein Lexikon, welches aus zehn Bänden besteht, die in aufsteigender Reihenfolge nebeneinander im Regal stehen. Jeder Band besteht aus 100 Blättern.

Ein Bücherwurm frisst sich vom ersten Blatt des ersten bis zum letzten Blatt des letzten Bandes.

Wie viele Blätter hat er durchfressen?

  1. Anj... 05.11.02 21:11

    Ist jeder Band noch in 'nem Schuber? ;-)

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  2. Anonym 05.11.02 22:01

    was auch immer ein schuber sein mag... :-)

    also deckblätter usw zählen nicht. nur reine buchblätter, 100 pro band.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  3. Anj... 06.11.02 00:23

    Okay, dann versuch ich's nochmal... ;-)

    Es zählen nur die Blätter. Wir haben 10 Bände á 100 Blättern. So kommen wir auf 1.000 Blätter.

    AAAABER: Der Wurm frisst sich von links nach rechts und die letzte Seite des letzten Bandes kommt als erste ... in Wurm-Fress-Richtung.

    Also: Es müssen 901 Seiten sein.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  4. DaH... 06.11.02 10:34

    Woher zum Henker willst du wissen in welche Richtung ein Wurm frisst?

    Sorry, aber da komm ich nicht hinter.

    gruß
    alex
    www.flingnet.de

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  5. Hen... 06.11.02 12:09

    Ich würde aber gerne wissen was mit aufsteigende Reihenfolge gemeint ist? A-B-...Z, oder Seitenzahlen: 1,2...100,...,1000 oder etwas anderes, zum Beispiel Höhenanordnung der Bücher?

    Wenn man Anjas Vermutung etwas weiterspinnt, dann könnte man vermuten das die Fressrichtung "falsch herum" ist, dann wären es 802 Seiten.

    Da es keine Infos über die Fressrichtung gibt, kann man den Erwartungswert aus 1000 und 802 bilden - das wären dann 901 - und garantiert falsch ;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  6. Hen... 06.11.02 12:12

    haa ich habs! es kommt nicht nur auf die letzte Seite des letzten Bandes, sondern auch auf die erste des ersten Bandes an, d.h. tatsächlich 802!

    *gggg*

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  7. Anj... 06.11.02 18:12

    Oh, stimmt!
    *grummel*

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  8. origami 06.11.02 12:45

    tja.. du sagst: vom ersten blatt. ist das die erste seite nach seitennummern? oder das erste blatt von ganz links aus gesehen? wenn es die erste seite ist - wie kommt der wurm dahin? wurde er dort gebohren? oder frisst er von der ober/unterkante des buches los? frisst er bis einschließlich dem letzten blatt oder nur bis an diese ran? stehen die Bücher auf dem kopf?

    Fragen über Fragen... (die antwort gabs ja schon)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  9. Hen... 06.11.02 15:00

    ... und noch viele weitere zum Beispiel: wie schnell frisst der Wurm: "erlebt" er also das Ziel seiner Reise überhaupt?

    Welche Temperatur hersscht und enstpricht die seinen biologischen Spezifikationen?

    Und was passiert wenn Du mal ganz schnell PE/OE oder Shareholdervalue nachschaust - kommt er dann noch weiter?

    In diesem Sinne: Macht Euch das Leben möglichst schwer, dann habt ihr wenigstens etwas Spass!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  10. Anonym 06.11.02 21:41

    802 ist richtig und wo Bücherwürmer geboren werden überlasse ich Eurer Fantasie ;-)

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  11. Hen... 08.11.02 12:59

    Im Kopf! Wenn die Endorphine strömen und die Seiten sich von alleine blättern, kommt es zur Verbindung zwischen abstrakten Zeichen und Bildern der Phantasie, die dann den Bücherwurm gebieren...

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  12. Anonym 10.11.02 18:34

    ohoh...

    sind das die nebenwirkungen von dissertationen?

    steht mir wohl auch bevor
    *angst hab*

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  13. Hen... 13.11.02 15:37

    nein gute Bücher und interessante themen führen dazu

    erstere sind wohl bspw. Herr der Ringe, Harry Potter, Karl May u. ae.

    letzteres sehr individuell,

    Dissertationen können aber zugegebenermassen den gleichen Effekt haben. Das Bundesgesundheitsministerium warnt!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  14. Hen... 06.11.02 15:01

    ... und noch viele weitere zum Beispiel: wie schnell frisst der Wurm: "erlebt" er also das Ziel seiner Reise überhaupt?

    Welche Temperatur hersscht und enstpricht die seinen biologischen Spezifikationen?

    Und was passiert wenn Du mal ganz schnell PE/OE oder Shareholdervalue nachschaust - kommt er dann noch weiter?

    In diesem Sinne: Macht Euch das Leben möglichst schwer, dann habt ihr wenigstens etwas Spass!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  15. Anj... 10.11.02 17:07

    ... die Antwort, wenn die Frage heißt: "Wieviele Seiten muss der Wurm durchfressen, um von der ersten Seite des ersten Bandes bis zur letzten Seite des letzten Bandes zu kommen?"

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  16. Hen... 13.11.02 15:40

    ich würde mal vermuten auch 802, es sei denn Du meinst nicht erste Seite, sondern erstes und letztes Blatt (in Reihenfolge des Stehens), dann 1000.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  17. mot... 29.11.02 11:41

    ja klar, auch 802.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  18. cer... 06.07.04 14:26

    Tja, die Frage ist wohl scho ein bisschen älter, aber ich habe da dennoch einen neuen Vorschlag:
    Es ist nach der Anzahl der BLÄTTER gefragt, nicht nach den SEITEN. Wie wir alle wissen gibt es bei der Buchbindung doppelt so viele Blätter wie nummerierte Seiten, da alle hinten im Rücken geknickt und somit doppelt verwendet werden.
    Somit enthalten alle 10 Bände insgesamt nur 500 BLÄTTER, womit 802 als Ergebnis nicht mehr möglich wäre.

    Oder?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen