Case Study von BCG - Sugar Cereal division

len... 06.03.07 11:40

hi,

ich lese gerade diese case study von der BCG-Homepage, im speziellen diese wo der Kunde im sugare cereal bereich tätig ist. Da kommt eine Erklärung im Text zu den Absatzvolumen und Verkaufszahlen der Distributoren vor, die ich einfach nicht verstehe:

While the client's Sales through other distribution channels are growing faster than volume, Big M Mart volume and Sales growth are the same, so the average
price paid by Big M Mart has remained constant. That implies that Sales growth at Big M Mart could have negative implications for our client's margins.

Kann mir jemand von euch erklären, was damit gemeint ist? :((

leni

  1. han... 06.03.07 13:41

    bei other distributions steigen die verkaufspreise, und damit die rohertragsmarge (konstante einkaufspreise vorausgesetzt). bei BIG M bleibt die rohertragsmarge nur konstant, deshalb wird wachstum bei BIG M auf konzernebene zu schlechteren margen führen als wachstum bei other distribution channels.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  2. len... 06.03.07 14:33


    Also wenn ich das richtig verstanden habe: Bei BIG M bleiben die Verkaufspreise immer konstant und bei den anderen Distributoren steigen die Verkaufspreise. Warum wird dann das Wachstum bei BIG M zu schlechteren Margen führen als bei anderen Distributoren?

    leni

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  3. han... 06.03.07 14:48

    Rohertragsmarge = Verkaufspreis minus Einkaufspreis
    Einkaufspreise bleiben konstant VK geht rauf, also steigende Margen bei anderen Distributoren gegenüber nur konstanten Margen bei BIG M.
    Wenn jetzt BIG M stärker wächst als andere verschieben sich die Anteile am Gesamtumsatz. Wenn man (relativ) mehr Umsatz mit BIG M macht, macht man mehr Umsatz mit nur konstanten Margen. Wenn man aber bei den anderen wächst (relativ mehr Umsatz macht) kommt mehr Umsatz mit steigenden Margen. Vergleicht man zwei Szenarion mit starkem Wachstum bei anderen, oder starkem Wachstum bei BIG M kommt am Ende raus, dass starkes Wachstum bei BIG M konsolidiert zu schwächerer Rohertragsmarge führt als starkes Wachstum bei anderen Distibutoren.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen