Chaos im Schlafzimmer

mot... 29.11.02 10:00

Vorstellungstermin um 8 Uhr.
Im Schlafzimmer ist die Birne kaputt, es ist also stockdunkel.
die Strümpfe liegen noch unsortiert im Korb, 50 weiße und 50 schwarze völlig durcheinander.
Verständlicherweise hast du ein großes Interesse daran, beim Vorstellungsgespräch mit gleichfarbigen Strümpfen zu erscheinen.
Jetzt kommt`s: Wieviel Strümpfe musst du im Dunkeln herausziehen, um nachher SICHER ein Paar gleichfarbige Strümpfe zu haben???

  1. runaway 29.11.02 10:03

    51

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  2. mot... 29.11.02 10:07

    Schnell, aber falsch, lieber Herr runaway!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  3. meydo 29.11.02 10:42

    drei!

    wenn sich keine bunte socke in dem korb versteckt hat, hat man dann entweder zwei weiße oder zwei schwarze socken....

    p.s. hoffentlich die schwarzen...

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  4. mot... 29.11.02 11:28

    Hi, meydo,
    wir haben Grund zu der Annahme, dass Sie auch mit den Ressourcen unserer Firma überlegter und sparsamer umgehen werden als Herr runaway und daher freuen wir uns, Sie am 1.12.02 in unserer Firma als neuen Geschäftsführer begrüßen zu dürfen.
    Wie versprochen war kein bunter Socken (die Socke?) dazwischen.
    Übrigens: 99 % aller Menschen tippen auf 51 und schwanken dann zwischen 49 und 51.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  5. DaH... 29.11.02 11:48

    Wieso kann man denn nicht drei weiße in der Hand haben?

    gruß
    alex
    www.flingnet.de

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  6. mot... 29.11.02 12:34

    Ich kann deine Bedenken gut verstehen.
    Sogar bei 50 Strümpfen könnte es dir noch passieren, dass du nur weiße ziehst.
    Aber mal im Vertrauen: Was wäre daran so schlimm?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  7. TOM... 29.11.02 13:49

    ...das WeißGemsichtwachgang Gruß
    TOM :)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  8. mot... 29.11.02 14:00

    Gut und schön.
    Mich als Tester interessiert allerdings weniger dein Modebewusstsein als deine Fähigkeit, die Aufgabenstellung zu erfassen. Und die lautet glasklar: Gesucht wird ein Paar gleichfarbige Strümpfe.
    Wenn man natürlich freiwillig weitere Bedingungen einbaut (modegerecht...), wird´s teuer. Man braucht dann in der Tat 52 Strümpfe (nicht Paare!!!) statt 3!

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  9. Hen... 29.11.02 14:46

    wenn man der erwartungskontext der squeaker - seriöse stelle mit gehobenen ansprüchen an Unternehmen und bewerber - ausgeht dann musste die einzig richtige antwort lauten: schwarze socken... daher ist 52 eine sinnvolle - wenn auch mathematisch falsche antwort.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  10. adr... 30.11.10 18:59

    Wieso ist 52 Socken mathematisch falsch, wenn man sicher 2 schwarze Socken haben möchte? Ohne die Wahrhscheinlichkeitsrechnung zu bemühen, die wie der Name schon sagt nur Wahrscheinlichkeiten ausspuckt, wäre mein Gedanke gewesen, dass es stets möglich ist 50 weiße zu greifen. Sobald man diese hat müssen die nächsten beiden aber Schwarz sein, so dass 52 richtig wäre. Oder hab ich was verpasst?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  11. TOM... 29.11.02 17:10

    natürlich keine Paare.. ;) war wohl wieder mit'm Senden schneller, als mit'm Korrekturlesen... ;-)
    Teuer ist die Aufgabe aber auch so: Wer hat schon 50 Paar Socken... - modebewußt oder nicht... ? ;)
    Gruß
    TOM :)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  12. mem... 29.11.02 19:15

    die Frage lautet, wieviele Socken musst du nehmen um ein Paar gleiche sicher zu haben, es steht nicht da das sie Schwarz sein müssen!!!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  13. J_F... 06.12.02 22:12

    Men never wear white socks!

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  14. mem... 29.11.02 19:12

    3

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  15. Phaidros 07.02.04 19:52

    Echte Managerqualitäten beweist man in diesem Fall nur so: ;-)
    nicht zählen, sondern mit beiden Händen beherzt zugreifen, keine Zeit für mathematische Theorien verschwenden, und KEINESFALLS in weißen Socken aufkreuzen....!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  16. Btt... 01.12.10 01:00

    Naja, wenn man 3 heraus zieht hat man zwar sicher zwei gleiche Socken, aber man weiß nicht welche welche ist, deshalb kann man nicht davon ausgehen, dass man die richtigen zwei nimmt. Deshalb ist m.E. 52 die richtige Lösung wenn man zwei gleichfarbige Socken haben will, egal ob Schwarz oder weiß.

    Wenn man die Frage allerdings so versteht, wie oft man ziehen muss um zwei gleiche zu haben ist drei richtig, jedoch macht das keinen Sinn wenn man auch zwei gleichfarbige anziehen will... Interpretationssache.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  17. Btt... 01.12.10 11:38

    Hm, bei näherem Nachdenken vergesst das mit den 52. Meiner Meinung nach gibt es keinen Weg sicherzustellen, dass man die gleiche Farbe anhat. Also Antwort: 3 (wenn nur zwei Gleiche herausgezogen werden sollen ) oder gar nicht (wenn tatsächlich zwei Gleiche angezogen werden sollen).

    Any thoughts on that?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  18. adr... 03.12.10 22:35

    Da es nur um ziehen und nicht um anhaben geht (meintest du anhaben oder auch ziehen?) stimmt 3 auf jeden Fall für die Voraussetzung, dass man zwei Socken der gleichen, beliebigen Farbe benötigt.
    Die Aussage 52 trifft meiner Meinung nach zu, wenn man sicher zwei Socken einer bestimmten Farbe ziehen wollte (ist nicht die Aufgabenstellung, wurde aber aufgrund der Aussage, dass weiße Socken gar nicht gehen relevant ; ). Denn selbst wenn der unwahrscheinlich Fall eintritt, dass man zuerst die 50 weißen Socken zieht, so müssten Socke Nr. 51 und 52 Schwarz sein, da keine weißen mehr übrig wären.

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  19. Btt... 07.12.10 01:35

    Naja in der Aufgabenstellung steht aber: "Verständlicherweise hast du ein großes Interesse daran, beim Vorstellungsgespräch mit gleichfarbigen Strümpfen zu erscheinen." Das heißt für mich, du willst auch gleichfarbige Socken ANZIEHEN und nicht nur im Dunkeln in der Hand haben.

    Und sicher zwei tatsächlich gleichfarbige anzuziehen ist m.M.n. unmöglich. Stell dir vor du hast deine 3 gezogen, dann sitzt du im Dunkeln, hast aber keinen Schimmer, welcher Socken welche Farbe hat. Du kannst also nicht sicher zwei gleichfarbige anziehen. Und das wird auch nicht besser je mehr Socken du herausziehst. SICHER kannst du es nie sagen -- Antwort: GEHT NICHT!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen