Die fallende Katze

Fab... 19.01.01 17:37

Wenn eine Katze von einem Baum fällt, dann landet sie auf ihre Füßen.

Wenn man eine Scheibe Brot mit Butter fallen läst, landet sie auf der Butterseite.

Falls die Katze nun ein Stück Butter auf dem Rücken festgebunden bekäme und fallen würde, würde sie auf ihren Füßen oder auf ihrem Rücken landen?

  1. Anonym 19.01.01 17:58

    Auf den Füßen, es sei denn die Scheibe Brot ist schwererals die Katze....

    So jetzt sind die Biologen gefragt, warum landen eigentlich Katzen immer auf den Füßen?
    Ich habe gehört, daß wenn die Katze fällt, eine Flüssigkeit im Ohr absondert, so daß die Katze im Fall sich orientieren kann und so auf den Füßen landet....

    ist das richtig???!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  2. Aga... 24.01.01 14:27

    Das was Du beschrieben hast, ist Murphy´s Gesetz (Toastscheiben mit Butter bestrichen fallen immer auf die Butterseite.)
    Ich kenne die Aufgabe so, dass 4 Scheiben Toast mit Butter bestrichen unter die Füße einer Katze befestigt werden, wohlgemerkt die Pfoten auf die Butterseite.
    Man hebt mit diesem Paradoxon aber in keinem Fall die Theorie der Schwerkraft auf, sondern die Lösung lautet folgendermaßen:
    Die Toasts lösen sich während des Fluges von der Katze, drehen sich um und landen mit der bebutterten Seite nach unten auf dem teuersten Teppich weit und breit. Die Katze landet auf ihren 4 Pfoten aber natürlich genau auf die Toasts, welche sie fest in den Teppich tritt. Die Butter unter den Toasts läßt die Katze auf ihnen ausrutschen, so dass die Toasts mit einem Rest Butter behaftet gegen das teuerste Bild das weit und breit an der Wand hängt, fliegen. Die Katze ist darüber so wütend, dass sie den Teppich zerfetzt. Die an dem Bild klebenden Toasts fallen langsam hinunter indem sie eine Rutschspur auf dem Bild hinterlassen und landen auf dem Rücken der Katze. Diese erschrickt sich dabei so, dass sie sofort aus dem Fenster springt. Da sie sich vor dem Absprung in den Teppich gekrallt hat, fliegt dieser mitsamt allen auf ihm stehenden Möbeln hinterher. Die Katze landet auf der Straße natürlich auf ihren Pfoten. Weil ihr aber der Teppich, vier Stühle, ein Tisch, zwei Schränke und ein Klavier folgen, wird sie kurz darauf erschlagen und ihre neun Katzenleben reichen nicht, um sie am Leben zu halten.
    ... Die Massenkarambolage - ausgelöst durch die Anhäufung von Möbelstücken, die auf der Straße verteilt waren - verursachte weitere schreckliche Ereignisse und am Ende wird die Erde durch einen nuklearen Krieg zerstört. ;-)

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  3. ogi... 28.01.01 03:49

    Da sage ich nur folgendes: Chaos-Theorie!

    A Butterfly stirring the air today in
    Peking can transform storm systems next
    month in New York.

    ....womit wir wieder beim thema wären;
    Hmm, ...welche Katastrophe könnte wohl
    mein dreckiger Schuh im
    Bewerbungsgespräch auslösen?;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen