Markt für Briefmarken in Deutschland

len... 14.02.07 13:05

hi,

ich habe mir gerade einen Schätzfrage angesehen, wo man den Markt für Briefmarken in Deutschland schätzen muss, leider fällt mir hier kein guter Ansatzpunkt ein. Außer von der Anzahl der Personen die in Deutschland leben und dann davon prozentual schätzen wieviele davon jeden tag einen Brief schreiben, aber das ist doch sehr ungenau.
Hat jemand von euch einen besseren Ansatz?

leni

  1. Anonym 14.02.07 14:57

    Markt für Briefmarken hat ja grdsl. 3 Teilmärkte:

    x Privatpersonen, die y Briefe pro Tag schreiben und die im Schnitt mit Briefmarken im Wert von z € frankiert sind.

    a Unternehmen in Deutschland, die im Schnitt pro Tag b Briefe versenden, die mit d€ frankiert sind.

    Und dann die Briefmarkensammler, ist tlw.Primärmarkt, aber hptsl. Sekundärmarkt

    Das wären Ansatzpunkte für den Umsatz, der pro Jahr in Deutschland mit Briefmarken erzielt wird - müsstest aber berücksichtigen dass viele Briefe heute gestempelt werden und keine Marke erhalten - brauchst also einen Anteil der mit Marke versehenen Briefe an den versendeten Briefen.

    Das war jetzt eine Grundstruktur, die Zahlen überlasse ich dir.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  2. len... 16.02.07 13:58


    da sind bei mir noch zwei Fragen aufgekommen:

    *) Briefe von UN werden ja eigentlich nicht mit anderen Marken versendet und ob Briefe von UN zwingendermaßen immer schwerer sind wodurch man mehr Briefmarken benötigt?

    *) Wieviel UN gibts schätzungsweise in Deutschland?

    leni

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  3. Inv... 01.03.07 17:41

    Zu Frage 1: Das Gewicht spielt eine untergeordnete Rolle. Je nach Gewicht bekommt der Brief eine Marke mit höherem Wert. Und ab 500gr muss man als Päckchen versenden, also ohne Marke. Egal ob ein UN 5 mal nen 15 Gramm Brief versendet mit 5 0,55€ Marken oder 5x nen 50Gramm Brief mit 5x 1,44€ Marken, die Anzahl bleibt gleich. Und DHL bzw. die Deutsche Post hat zumindest für jede Gewichtskategorie eine passende Marke.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen