Mengen einschätzen - Schuhcreme

Squeezer 05.10.05 19:17

Wie viel Schuhcreme (in Tonnen) produziert das Traditionshaus "Erdal" pro Jahr?

  1. Squeezer 07.10.05 10:36

    .... na hat denn noch niemand eine Idee?!?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  2. Squeezer 10.10.05 18:19

    Ein Tipp, es sind mehr als 100, allerdings weniger als 1.000 Tonnen pro Jahr....

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  3. Squeezer 20.10.05 18:21

    Die Lösung: Es sind 800 Tonnen pro Jahr.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  4. bonny13 08.12.06 00:19

    es ist zwar schon eine weile her, dass du die aufgabe gestellt hast, aber mich würde der lösungsweg trotzdem interessieren...

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  5. maehle 13.03.07 15:07

    Wir haben 80 Mio EW in Deutschland. Gehen wir davon aus, das man Kinderschuhe (Alterseinschränkung) und Turnschuhe (Anwendungseinschränkung) oft wäscht, bleiben noch Frauenschuhe und Herren-Salonschuhe zum putzen übrig.

    Wir können also wohl davon ausgehen, dass wir abzüglich Kinder, Dreckspatzen und Beinamputierter etwa 50 Mio Deutsche haben, die in nennenswerter Regelmäßigkeit Schuhe putzen.

    Erdal ist ein großer Marktführer, dem wir einen Marktanteil jenseits der 50% zugestehen können. Da ich mich auf dem Schuhcreme-Markt nicht auskenne, gestehe ich ihnen diese 50% zu. Somit haben wir 25 Mio. Erdal-Schuhcreme Benutzer.

    Fragen wir uns nun, wieviel Schuhcreme ein Solcher verbraucht. Die durchschnittliche Schuhcreme-Packung fasst 50ml und hält, Unternehmensberater und Manager ausgeschlossen, 1 Jahr. Konzentrieren wir uns dabei auf 2 Kernfarben, Schwarz und braun und lassen die Exoten außer Acht. Jeder Erdal-Schuhcreme-Benutzer braucht also 50g * 2 Farben Schuhcreme pro Jahr.

    100g * 25 Mio = 2.5 Mrd Gramm = 2.5Mio kg = 2500 Tonnen

    Wo liegt mein Fehler? Haben wir weniger Schuhputzer, mehr Konkurrenz, oder verbrauchen wir weniger Schuhcreme?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen