Rechte Aussenspiegel

Das... 10.02.05 15:37

Wie viele rechte Aussenspiegel werden in Indien für die E-Klasse pro Jahr benötigt?

  1. Das... 10.02.05 15:39

    also welche Produktionkapazität muss DC einplanen?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  2. Phaidros 11.02.05 14:46

    Statt einer Zahl (z.B. 42) als Antwort stelle ich mal ein paar Überlegungen an:

    1. ich gehe davon aus, dass die Frage auf ERSATZTEILE abzielt.

    2. unklar ist, ob eine VORAUSPLANUNG der Ersatzteilproduktion gewünscht ist, es klingt aber fast danach:
    Die Bevorratung von Ersatzteilen über ein ganzes Jahr bedeutet aber ein hohes Mass an Verschwendung. Kann mir nicht vorstellen, dass DC so arbeitet.

    3. Die Frage des Transportweges, der Kosten und der Lieferzeit wären zu beachten. Produziert DC die Teile aus EU oder USA? Das wäre zu klären.

    4. Mercedes setzt in Indien (Januar bis Oktober 2004) 1.600 PKWs ab, aber das weiss ich ja nicht... ;) Auch das www schweigt sich über die Anzahl der E-Klasse Sterne im Land der Maharadschas aus. Natürlich kann das nur eine Teilmenge sein.
    (bei so mageren Angaben nehme ich mir schon mal die Freiheit, die Rahmenbedingungen zu meinen Gnsten auszulegen ;-)

    5. Man könnte ein anderes Land mit Linksverkehr (z.B. GB) zum Vergleich heranziehen und prozentuell auf einen zu erwartenden Bedarf schließen. SOFERN (!) signifikante Unterschiede zu Ländern mit Rechtsverkehr überhaupt bestehen.

    6. ich würde DC folgendes vorschlagen:

    5 Stk auf Lager legen im Logistik Center von Hyderabad Airport, liegt zentral in Indien. Kann mit UPS wohl innerhalb kürzester Zeit überall im Land sein.

    Ansonsten: Production on demand, Losgröße 1: Jedes verkaufte Ersatzteil einzeln nachbestellen, Transport im nächsten DC Container (keine extra Lieferung, keine extra Kosten). Nur in dem Fall, dass sich diese Zykluszeit als zu lange erweisen sollte, ist der Lagerbestand erhöhen.

    Im Fall einer Rechte-Spiegel Epidemie ist eine UPS Lieferung ab Werk auf Grund der relativ geringen Masse auch kein Drama. Ich gehe davon aus, dass auch indische Mercedes Kunden mit einer Lieferzeit von 48h (eingebaut muss das Teil ja auch noch werden) zufrieden sein werden.

    Die Frage ist gar nicht so übel.... ;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  3. han... 23.02.05 15:18

    1000-2000 stück!
    Gruß

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  4. Dir... 20.04.05 22:54

    Würde mal schätzen gar keine - war gerade da und habe glaube ich gar keine Auto mit rechten Rückspiegeln gesehen. Dort wird nach Gehör gefahren - wenn man konsequent ist, könnte man sich auch linken und zentralen Rückspiegel sparen - in der Regel wird auch der linke nämlich angeklappt, weil man sonst nicht durch die engen Straße kommt (Das ist Millimeterarbeit!!) - Angesehen hab ich glaube ich in den ganzen 8 Wochen original eine E-Klasse, zwei Passat und einen Porsche Cayenne gesehen.... soviel zur Absatzprognose... die Straßen dort sind aber auch zum Abgewöhnen...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  5. Dir... 20.04.05 22:59

    PS: Ach ja.. und UK als Vergleich zu nehmen ist WIRKLICH mal ne ambitionierte Aussage (s.o.) ;-) --- n bisschen wie Feinster-Svarowski-Kristall-Koala und zwei Tage altes Vegemite-Sandwich. ;-)

    Aber die Logistische Lösung fand ich gut!

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  6. Vla... 23.06.08 23:32

    So wie man es von Youtube kennt, ist das Verkehr in Idien ein absolutes Chaos, Wuerde sagen pro E-Klasse 2 Erastzspiegel, bei 3200 abgesetzen Mercedes pro Jahr auf 5 Klassen verteilt kommt man auf 1280 Spiegel

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen