Stecknadelsuche

Orm... 18.12.00 16:07

Mann kann doch auch einfach ein metalldetecktore nehmen und damit nach der Nadel suchen ! Es kommt aber acuh auf die grösse des Heuhaufens in Frage ! wenn er klein ist ist es um so leichter ! je größer desto schwieriger

  1. Anonym 18.12.00 17:35

    Es ist auch bei einem großen Heuhaufen nicht schwer: Man übergießt ihn mit Grillanzünder, Benzin oder ähnlichem, geht auf Distanz - da gerade Indianerrätsel aktuell sind, schießt man einen Brandpfeil hinein. Nun sorgt man für eine möglichst
    vollständige Verbrennung.
    Nachdem die ganze Geschichte sich abgekühlt hat, kann man mit dem Metalldetektor zu suchen beginnen. Der Heuhaufen muss schon extrem groß sein, wenn diese Suche schwierig
    wwerden sollte.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen