Tischtennisbälle-A-Klasse

che... 23.03.09 20:51

Wieviel Tischtennisbälle gehen in eine A-Klasse?

  1. Han... 23.03.09 22:00

    Ich tät mal sagen knapp 5000. Pi mal Daumen kannst noch dazu sagen. Weil genau weiss man eh net.

    Antworten Melden
    (3.5/5)   7 Votes
  2. Jello 23.03.09 23:57

    vielleicht mal ein paar Gedanken wie du auf deine 5.000 Stück gekommen bist? Ich denke darum ghings dem Thread-Eröffner...

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  3. Han... 24.03.09 09:18

    Ja das ist halt eine Schätzung. Das ist so wie wenn Du mich Fragen würdest, warum ist die Banane krumm?

    Antworten Melden
    (3.43/5)   4 Votes
  4. G_S... 24.03.09 14:28

    ich befürchte der vergleich hinkt ein wenig, denn für die bananen sache gibt es doch eine recht gute erklärung :D

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  5. Mar... 26.03.09 18:06

    Also 5000 ist viel zu wenig. Eine Million wird man schon reinbekommen.

    Ansatz:
    - Schätze das Volumen der A-Klasse. Wichtig hierbei den besetzten Raum zu berücksichtigen (Motor, Sitze, Bodenfreiheit, Konsole, Verkleidung etc.
    - Je nachdem kommt man da auf 4,5 m^3 (vielleicht auch weniger)
    - Volumen von nem TT-Ball ist zirka 4,5 cm^3
    - Der Quotient ist 1 Million.
    - Dann noch erwähnen, dass es Zwischenräume zwischen den Bällen gibt und es somit weniger Bälle sein werden

    Die Zahlen sind nur grobe Schätzungen. Bei solchen Aufgaben ist stets nur der Ansatz wichtig.
    Natürlich sollte man nicht meilenweit daneben liegen ;)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  6. Jello 27.03.09 11:17

    naja, das volumen eines TTBalles liegt bei ca 35cm³...

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  7. Mar... 27.03.09 16:53

    Du hast Recht. Hab mal gegoogelt, der Durchmesser beträgt 4,04 cm. Da war ich weit daneben.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  8. nordbavarian 16.07.09 12:57

    naja wenn man davon ausgeht dass so eine a klasse 3 meter lang ist, davon aber 1 meter der motor und die amaturentafel einnehmen (verbleiben noch 2m in der länge), dann 2 meter breit ist und 2m hoch (wobei ja sitze drin sind, sodass man einfach 1m als höhe nimmt) ergibt sich für die a klasse
    1x2x2m = 4 m³

    tischtennisball mit ca. 4 cm als durchmesser kann man auch vereinfachend als quadrat annehmen:
    4x4x4cm = 64 cm³

    4m³ sind ja 4.000.000 cm³

    also 4.000.000 cm³ : 64 cm³ = 62.400 Bälle


    Also wäre ne genäherte lösung 62.400 Bälle!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  9. carter17 22.08.09 09:00

    hi,
    man braucht drei daten für die lösung
    a) volumen der A-Klasse
    b) volumen der tischtennisbälle
    c) raumausfüllung der dichtesten kugelpackung

    a kriegt man vom hersteller
    b kann man ausrechnen über den durchmesser und dank mathematik
    c) gibt an, wieviel % eines beliebigen volumens von kugeln eingenommen werden, wenn diese alle gleich groß sind.
    da man zwischen kugeln immer noch etwas platz hat, liegt dieser wert unter 100 %, genauer bei 74 %
    d.h. nur 74 % des volumens der A-klasse werden tatsächlich von den bällen ausgefüllt, der rest ist luft zwischen den bällen...
    hochgerechnete werte ohne die berücksichtigung von punkt c) sind also um ca ein drittel zu hoch.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen