Weihnachtsmann

mar... 24.12.05 10:42

Nur mal so ne Anmerkung: Wenn diese Kinder "christlich" erzogen worden wären, hätten sie das Wort Weihnachtsmann noch nicht mal gehört.
In dem Falle käme lediglich am 6. Dezember der Nikolaus (mit Knecht Ruprecht, ohne Rentiere) und am 24 würde dann das Christkind die Geschenke bringen (auch ohne Rentiere).
Also hat sich die Rentierfrage erledigt und genaueso die "Zeit-pro-Kind"-Frage, da das Christkind heimlich kommt und die Geschenke bringt, ohne gesehen zu werden.

LG,
maria23

  1. uninvited 02.09.08 10:15

    Die 300-Millionen-Kinder Schätzung zu Weihnachten ist wirklich sehr angreifbar.

    Zum einen stimmt, wie Maria23 sagte, dass der Weihnachtsmann überhaupt nichts mit dem Christentum zu tun hat, sondern eher mit Coca Cola, denen wenn auch umstritten, die Erfindung des Weihnachtsmannes zugesagt wird.
    Aber auch das Christkind ist nur eine Lösung - und zwar genau genommen die evangelisch-lutherische. Die Geschenke gibt es allein in Europa von mehreren Quellen, z.B.

    erwa die Hälfte der kleinen Niederländer bekommt die Geschenke am 5./6. Dezember von Sinterklaas
    in Polen kommen die Geschenke meistens vom Stern
    in Russland ist Väterchen Frost zuständig und der kommt erst am 31. Dezember

    Somit hat der Weihnachtsmann 'bedeutend' mehr Zeit (relativ zur ein Tausendstelsekunde ;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen