Zahlenspiele

zicmac 23.04.02 23:08

Auch ein Beispiel aus einem Vorstellungsgespräch. Kurz - aber nicht ganz einfach:
Du hast die vier Zahlen 3, 3, 8, 8 und alle gängigen Rechenzeichen zur Verfügung: +, -, x, : (und Klammern, wenn nötig). Ziel ist es, 24 zu erhalten. (Ohne seltsame Tricks - legales Beispiel: 8x3+8-3). Irgendwelche Vorschläge?

  1. Suesse 24.04.02 00:59

    nachdem = ein gängiges rechenzeichen ist: 8x3=8x3 - oder fällt das unter die seltsamen tricks?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  2. zicmac 24.04.02 08:31

    Ist zwar kein "seltsamer Trick" (damit meinte ich sowas wie 3*e^(3/8) oder ein Nebeneinanderstellen von Zahlen (38-3x8) etc...) aber auch nicht die Lösung. Die Lösung ist ein ganz normaler mathematischer Ausdruck.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  3. Mas... 24.04.02 09:15

    Wenn mathematisch auf ganze Zahlen gerundet wird geht es so:
    8*8/3+3
    8*8 = 64, 64/3 = 21,33 also gerundet 21
    dann +3 = 24

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  4. mac... 24.04.02 09:58

    Warum Umwege gehen ?

    3*[(3*8):3]=24 !

    Oder einfacher: (3/3)*3*8 = 24

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  5. mac... 24.04.02 10:01

    Ein Augenpaul meinerseits ... verdammt ...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  6. zicmac 24.04.02 10:02

    Hmmm... es ist schwieriger, wenn Du (wie in der Angabe) nur 2 mal die DREI verwendest..
    Runden ist ebenfalls nicht nötig

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  7. zicmac 24.04.02 10:03

    Hmmm... es ist schwieriger, wenn Du (wie in der Angabe) nur 2 mal die DREI verwendest..
    Runden ist ebenfalls nicht nötig

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  8. mac... 24.04.02 10:52

    Das ist schon klar, ich hatte mich vertan.

    Na ja, der zweite Versuch wird folgen ...

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  9. Che... 24.04.02 14:02

    aus der Fragestellung werde ich nicht schlau: Sind NUR die 4 genannten Zeichen erlaubt? Oder die gaengigen?
    (gaengig sind fuer mich mehr als die vier).
    Fuer letzteres haette ich eine Moeglichkeit anzubieten:

    3!*8 - 8*3 =1*2*3*8 - 3*8 = 24

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  10. mac... 24.04.02 14:07

    Sollte die Fakultaet gelten, dann hatte ich die Loesung heute schon in meinen Freistunden heraus ! ;-)

    Ich zweifele mal daran ...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  11. zicmac 24.04.02 14:27

    NUR +, -, x, : und Klammern sind erlaubt...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  12. runaway 24.04.02 15:29

    habe inzwischen fast eine Std. daran gebrütet..komme aber bestenfalls auf 23 oder 25..
    (8-3)x3+8=23
    (8+3)x3-8=25
    irgendwie seltsam das ganze, die 24 erscheint unmöglich, kannst du drehen und wenden wie du willst.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  13. mac... 24.04.02 18:33

    runaway: Das hat man doch schon nach einer Minute heraus !

    Ich habe heute in der Schule an nichts anderem herumgeraetselt und werde mich nun wieder der Aufgabe widmen - there is a solution to every problem.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  14. rap... 24.04.02 20:03

    hmmm, kann es sein, dass das garnicht funktioniert und die bloß austesten wollen, wie du an die Sache hingehst?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  15. Che... 24.04.02 21:17

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie man eine solche Frage in einem Vorstellungsgespraech stellen kann wenn man eine Loesung erwartet. Man bedenke, dass hier eine ganze Gemeinde von Squeakern immer noch rumraetselt. Daher kann ich mich der Vermutung von Raphael nur anschliessen.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  16. Che... 24.04.02 20:58

    OK, dann behaupte ich jetzt einfach

    3+3+8+8 ist 24 - im Neunersystem.
    (von dezimalsystem war ja nicht explizit die rede).

    Wenn das auch nicht erlaubt ist, gebe ich direkt mal das naechste Raetsel auf: Wie finde ich die richtige Loesung bei Google?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  17. zicmac 24.04.02 21:45

    Ja, wie kann man diese Frage in einem Vorstellungsgespräch stellen...? Genau das dachte ich, als mir das passiert ist. BTW - eine Lösung habe ich damals auch nicht gefunden. Dafür aber jetzt:
    8 : (3 - 8/3) - it works...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  18. Che... 24.04.02 21:52

    Mist, und ich wollte grade ein Programm schreiben, dass alle Moeglichkeiten ausprobiert ;-) (wobei die Frage ist, was waere einfacher gewesen?).
    Die Loesung findet aber wirklich keiner im Vorstellungsgespraech. Gegenbeispiele bitte melden.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  19. zicmac 24.04.02 21:54

    Tja, "brute force" löst dann doch immer noch alle Probleme. Möglicherweise dient dieser Teaser auch nur dazu, die Reaktion der "Kandidaten" zu erfahren, wenn eine ausweglose Situation existiert.

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  20. runaway 24.04.02 21:54

    habe es eben in den Taschenrechner eingegeben. TATSACHE...es stimmt.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  21. rap... 25.04.02 15:08

    hm, Respekt vor dem der das bei einem Vorstellungsgespräch hinbekommt....

    (-: trotzdem prima Aufgabe!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  22. Anonym 25.04.02 16:55

    hm, Respekt vor dem der das bei einem Vorstellungsgespräch hinbekommt....

    (-: trotzdem prima Aufgabe!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  23. rap... 25.04.02 22:42

    mit Wurzel wär's auch möglich:

    Wurzel aus (3/3 +8)*8

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  24. Anonym 08.06.02 22:19

    Ich vermute mal die Wurzellösung wärs gewesen...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen