Geschäftskunden

smi... 31.07.07 19:12

Hallo, kennt sich jemand von euch mit der Segmentierung von Geschäftskunden aus? Wie wird segmentiert und wie wird das Potenzial der Kunden abgeschätzt? Gerne mit Unternehmensbeispielen.
Danke für eure Hilfe!

  1. DerAlte 07.11.07 12:39

    Hallo sminty2002!

    Sieh mal hier nach:
    http://www.mittelstandswiki.de/Zielgruppensegmentierung

    Dein Post ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht ist das Thema von dir noch nicht vollständig erobert worden...

    Bei der Segmentierung handelt es sich um ein Instrument der Zielgruppenanalyse aus dem Bereich der Marktstudien. D.h. am Anfang steht die Fragestellung: Welches Ziel hat meine Marktstudie?

    Diese Fragestellung hat Einfluss auf die Kriterien der Segmentierung: Will ich neue Märkte erschließen oder eine etablierte Stellung behaupten? Sind kurzfristige Ergebnisverbesserungen angestrebt, weil einem die Heuschrecke im Nacken sitzt? Usw...

    Nach der Zielstellung werden Kriterien festgelegt, anhand derer Kundenpotentiale bewertet werden. Diese Kriterien sind natürlich sehr unterschiedlich, je nach dem, ob die Kunden Endkunden oder Firmenkunden sind.

    Einzelpersonen bewertet man nach Faktoren wie Alter, Geschlecht und Durchschnittseinkommen. Ebenfalls bei der Bewertung sehr hilfreich, sind Umfragen nach dem zu vermarktenden Produkt. Wer hat mein Produkt schon, wer plant es sich anzuschaffen und wer kann sich die Anschaffung leisten?

    Bei Firmenkunden interessieren die Umsatzahlen und die Investitionsbereitschaft etc. Hohe Umsatzzahlen + hohe Investitionsbereitschaft = hohes Potential (ganz schlicht vereinfacht)

    Der ganze Rest ist Statistik - also blanke Mathematik...

    So weit fürs erste. Bei weiterem Interesse weiter nachfragen.

    Gruß, DerAlte

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen