Jobsuche

lex... 28.05.08 11:24

Hi,

wer hat einen guten Ratschlag für mich. Ich bin jetzt Diplom-Betriebswirt und Thema meiner Diplomarbeit "einzelne Aspekte des Sarbanes-Oxley ACTS".
Ich möchte mich gerne bei KPMG, PwC oder Ernst & Young Bewerben. Wie sehen meine Chancen aus?

  1. nicod 28.05.08 11:55

    wenn du denen ähnlich viele informationen wie den forenusern zur verfügung stellst wirst du sicherlich vor dem ersten Interview schon eingestellt.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  2. sholy 28.05.08 14:14

    Hi,

    folgende Infos wären hilfreich, wenn du eine seriose Antwort bekommen möchtest.

    1. Wo hast du studiert?
    2. Was für Noten hast du im VD und im Diplom?
    3. Was hast du vertieft/spezialisiert?
    4. Was für Praktika/ Berufserfahrung hast du gemacht?
    5. Möchtest du im Audit bei den WPs einsteigen oder in einem anderen Bereich?
    6. Vielleicht sonstiges über dich - Alter, Auslandserfahrung, Englischkenntnisse, außeruniversitäres Engagement, Stipendien.....

    Kenne mich mit WPs nicht so gut aus, aber auch andere Forum-Mitglieder werden nicht in der Lage sein deine
    Frage ohne oben gennante Infos zu beantworten.

    Von Freunden, die sich für den Bereich interessieren und sich jetzt im letzten halben Jahr beworben haben, weiß ich, dass momentan die WPs sehr viele Leute im Audit einstellen, auch ohne entsprechende Vertiefung im Studium.

    Grüße

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  3. lex... 02.06.08 08:18

    Danke dir Scholy,

    Ich bin 31 und habe an der Hamburger Universität BWL studiert. Mein Schwerpunkt war Controlling und Internationale Rechnungslegung. Meine Diplomarbeit habe ich mit der Note 1,7 bestanden. Thema der Diplomarbeit: Einzelne Aspekte des Sarbanes-Oxley ACTS. Mein Diplomdurchschnitt liegt bei 2,2.
    Spezialisiert habe ich mich in dem Bereich Controlling, internationale Rechungslegung und "Sarbanes-Oxley Act". Leider habe ich mich in dem Bereich keine Praxis sammeln können, obwohl mich das sehr interessiert.
    Nach dem Studium habe ich ein Praktikum und Ausbildung zum Wirtschaftsberater im Finanzdienstleistungssektor mit Erfolg absolviert. Danach war ich für kurze Zeit Manager eines Call Centers(IT Branche).
    Während des Studiums war ich mehreren Call Centern tätig. Über meine Tätigkeiten verfüge ich Arbeitszeugnisse.
    Meine Muttersprache ist Englisch, da ich aus einem englischsprachigen Land stamme. Zudem war ich für ca. 4 Monate in den USA und habe da gejobbt.
    Außeruniversitäres Engagement spielt sich in meiner Gemeinde ab. Dort helfe ich bei Übersetzungen vom Englischen ins Deutsche, da viele der deutschen Sprache nicht mächtig sind.
    So jetzt habt ihr alle notwendigen Informationen, um mir bei der Jobsuche helfen zu können.
    Vielleicht habt ihr Ideen, wo ich mich Bewerben könnte, was meinem Studiengang entspricht.

    Grüße

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  4. sholy 02.06.08 09:51

    Also Studium-Schwerpunkt hört sich für WP gut an, allerdings weiß ich nicht ob die WPs eventuell nicht "frische" Absolventen vorziehen und ältere nur mit Berufserfahrung nehmen. Wie gesagt, ist nicht unbedingt mein Gebiet, habe Infos nur vom Hören-Sagen. Ansonsten kannst du dich gut bei Controlling-Abteilungen Bewerben. Hoffentlich schreibt noch jemand einen Beitrag dazu.

    Gruß

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  5. Anonym 26.07.08 22:03

    dein Lebenslauf hört sich schon einigermaßen gut an, was das fachliche und soziale angeht. das alter könnte eventuelle probleme bereiten. nun, damit musst du aber leben. lass dir am besten eine tolle+begründete geschichte einfallen, warum du zuerst die Ausbildung gemacht hast und dann mit dem Studium angefangen bist und welche vorteile das Unternehmen von deinen Erfahrungen als call-center-manager (keine ahnung was das genau sein soll) usw. hat. achja, die relevanten Praktika fehlen dir leider auch. das könnte auch zu einem engapassfaktor werden.

    ruf am besten bei den big4-personalern an und hol dir (anonym) informationenen aus erster hand ein. die Personaler sind recht kommunikativ und in der regel auch objektiv. du wirst schon allein an der reaktion erkennen am telefon erkennen, ob sie an dir interessiert sind oder nicht.

    notfalls schiebst du ein Praktikum bei einem der big4 Unternehmen ein. mit deiner Note sollte es kein prob. sein. naja, musst dich aber nicht wundern, wenn dein manager eventuell ein paar jährchen jünger sein wird.

    auch angesichts der miserablen ausgangslage probier es einfach aus. ich denke, viel zu verlieren hast du eh nicht.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen