S&T

Anira 17.05.07 17:34

Hallo,

interessiere mich für S&T, gerne was Strukturiertes; nicht unbedingt equity, lieber credit oder rates :-). Soweit so gut. Wer kann mir sagen, was hier topadressen in FfM sind, wie der Arbeitsalltag von Strukturierern aussieht, wie die Einstiegsgehälter und Arbeitszeiten sind, etc. Außerdem wüsste ich gerne, wie gut die Einstiegschancen für BWLer sind, die zwar ne Duartion berechnen können aber nicht unbedingt die quantitaiven Genies sind.
Bin mir auch nicht sicher, ob mir die Arbeit im Handel liegen würde.. Was wären den ALternativen bei meinen Interssen - denke ich Richtung structured Finance, etc. Wer kann mir hier was zu den Fragen nach dem Arbeitsalltag, den Zeiten und Gehältern, etc. sagen? Wenn man sich auf den Homepages der Banken umschaut, ist das häufig mit M&A gekoppelt, was ich nicht unbedingt machen möchte... Gibts das auch getrennt?

Kennt vielleicht jemand ein Traineeprogramm, dass beide Seiten verbindet (damit man sozusagen RISK free im Handelsraum mal testen kann, ob es was für einen ist und zusätzlich einen anderen Bereich kennen lernt?)

Freue mich auf eure Beiträge!

KAtharina

  1. Anonym 18.05.07 16:07

    Hi Katharina,

    mal schauen ob ich Dir ein wenig helfen kann. Also S&T (ich nehme an das steht für Sales&Trading):

    Topadressen in FFM: Generell arbeiten die meisten Strukturierer der Top IBs von London aus. Hier sind natürlich die üblichen Verdächtigen führend (Goldman, JP Morgan, Morgan Stanley, ML,...), in Frankfurt würde ich sagen die Deutsche Bank vor Dresdner Kleinwort und vielleicht die Commerzbank.

    Um in der Strukturierung zu arbeiten, muss du in deinem Studium auf jeden Fall quantitative Akzente gesetzt haben. Studierst du BWL, so rate ich Dir auf jeden Fall zu viel Statistik und Ökonomtrie.

    Arbeitsalltag: na so von 8:30 bis 20:30 ungefäHR (Strukturierer arbeiten oft mehr als Händler), allerdings kaum Wochenendarbeit

    Gehälter: nach Einstieg so um die 50000€, weniger als im Trading und M&A, aber es steigert sich scon ziemlich (200000€ sind bei IB dann nach einigen Jahren schon drin)

    S&T, Strukturierung hat mit M&A fast gar nichts zu tun! Das sind zwei völlig andere Bereiche -bei welchen Banken soll das denn bitte gekoppelt sein?

    RISK free - gibt vielleicht mal solche TRading-Spielchen aber sonst gibt es das nicht

    GRüße

    FLo

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  2. Anira 18.05.07 21:07

    Hupps, jetzt habe ich zu schnell auf senden gedrückt, nachdem ich so froh war, den Link gefunden zu haben (Trading wäre wohl nichts für mich mit so nervösen FIngern :-))

    Erst mal natürlich vielen Dank für deinen Beitrag!

    Und ich dachte bei dem Kombiprogramm auch nicht unbedingt an die Kombiantion S&T und M&A sondern an sowas wie S&T und DCM/ECM. Das würde ja schon passen. Vielleicht auch in Kombi mit was Structured Finance..

    ein schönes Wochenende,

    Anira

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen