Wechsel von IB zu Consulting

Katha22 23.02.05 01:41

Hi!
Stehe im Moment vor der Frage, ob ich im IB (M&A) anfangen soll oder nicht. Wäre keine Top-US-Bank, sondern eine kleinere.

Könnte mir andererseits auch gut vorstellen, mir das Consulting nochmal anzuschauen.

Falls ich jetzt IB mache - wie seht Ihr meine Chancen, nochmal zum Consulting wechseln zu können?

Danke für etwaige Antworten!

  1. Anonym 23.02.05 19:04

    Solange du deine Entscheidungen plausibel rechtfertigen kannst, kannst du, meiner Mainung nach, überall hin wechseln. Leute wechseln vom Consulting ins Banking, vom Banking ins Marketing, als Chemiker ins Private Equity, etc.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen