Altersvorsorge

lisaly23 17.11.08 13:02

Hallo,

Wie viele von Euch, stehe ich kurz vor dem Berufsanfang und wollte Euch Fragen, wie Ihr mit dieser Frage umgeht und was ihr dafür tut?

Mein Versicherungsmakler will mir viele Versicherungspolicen verkaufen, u.a. die Berufsunfähigkeitsversicherung, Rentenversicherung, etc.

Was tut Ihr; wieviel gebt ihr prozentual von Eurem Nettogehalt aus und wofür?

Danke für Eure Hilfe

  1. xol... 17.11.08 17:10

    BU-Versicherung ist eine Versicherung und hat nichts mit Altersvorsorge zu tun (sollte daher auch nicht mit einer solchen gekoppelt sein).
    Ich investiere privat in Aktien, Fonds und ETF. Bei einem Versicherungsmantel zahlst Du kräftig Gebühren und Provision an den Versicherungsvertreter.

    Wenn ich eine solche Versicherung abschließen wollte, würde ich wirklich zu einem unabhängigen Makler gehen, der *nicht* von Provisionen lebt, sondern auf Stundenbasis von mir bezahlt wird.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  2. lisaly23 17.11.08 17:21

    hallo und danke für die erste hilfe!

    sorry; dass ich die bu Versicherung in den selben topf reingeschmissen haben wie die altersvorsorge.

    bzgl. unabhaengiger makler? wo kann ich diese finden? ich bin momentan bei der provinzial versichert...

    bzgl. der altersvorsorge: wieviel tut ihr prozentual von dem nettogehalt monatlich beiseite um ihn anzulegen oder in eine rentenversicherung einzuzahlen?

    bzgl. der bu Versicherung: welche ist gut und bei wem?

    danke

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  3. lisaly23 25.12.08 14:19

    hallo leute!

    was macht ihr mit eurem erspartem? wieviel legt ihr davon zur seite als berufsanfaenger und worin?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  4. maik2010 18.01.09 13:56

    Und wenn man "privat" in Aktien, Fonds, etc. investiert, zahlt man keine Gebühren oder was?

    Eine Private Rentenversicherung ist sehr zu empfehlen (habe ich auch abgeschlossen). Ich würde als Basis eine mit Garantie nehmen... garantierte Rente oder garantierter Zins o.ä.
    Rentenversicherungen haben ggü Aktien oder Fondssparplänen den Vorteil, dass die Rentenzahlung steuerlich äußerst vorteilhaft behandelt wird. Außerdem kann es dir nicht passieren, dass am Ende des Geldes noch Leben da ist - die Rentenversicherung zahlt ein Leben lang.

    Ich würde zuerst sowas wie Riester oder Direktversicherung in Auge fassen.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen