Berechnung: realwirtschaftliches Beta

Chris912 23.01.07 19:31

Hallo,

kann mir vielleicht jemand sagen wie ich vom Beta zum realwirtschaftlichen Beta komme? Mir erscheint es so als würde der Verschuldungsgrad dabei berücksichtigt aber ich weiß nicht wie.

Gruß

  1. Anonym 24.01.07 02:27

    ich verstehe deine Frage nicht ganz. Du rechnest bei fremdkapitalfinanzierten Companies immer immer mit realw. beta!

    beta (lev.)=beta (unl.) * [1+(1-T)*FK/EK]

    Grüße
    Dejan

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  2. Anonym 24.01.07 12:40

    Da hat mein Vorredner recht. Alle Betas, die Du z.B. in der Zeitung abgebildet siehst sind bereits "realwirtschaftlich". Habe diesen Ausdruck für Betas im übrigen so noch nie gehört, sondern nur levered betas.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  3. Chris912 24.01.07 21:02

    Hallo,

    danke für die Info. Habe mich erst seit kurzem damit beschäftigt und von daher war ich wohl unwissend. Für eure Infos, herzlichen Dank!

    Grüße

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  4. Chris912 24.01.07 21:07

    Nochmals eine konkrete Frage:

    Wenn der Unternehmensbeta = 0,15 ist und der Verschuldungsgrad 1,31, wie komme ich dann auf ein realwirtschaftliches Beta von 0,06? Habe ich aus einem Buch zur Unternehmensbewertung von Kliniken und verstehe trotz eurer Hilfe nicht ganz wie das berechnet wurde.

    Gruß

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen