Bewertungsfrage: risikoloser Zins

Mic... 07.03.08 17:36

Hallo,

welchen risikolosen Zins zur Bestimmung der EK-Kosten würdet ihr bei einer Bewertung für ein Unternehmen das 6 Jahre euch gehört, dann zum Buchwert verkauft wird (also kein Terminal Value) wählen. Grundlage: US-Markt

Da gibt es ja T-bills und bonds, was würdet ihr nehmen und welche Laufzeit (3, 5, 10, 20).

Gibt es auch vom Staat herausgegebene Zerobonds? Wenn ja wie heißen die und wo findet man sowas? Weil man ja doch eigentlich die Rendite von nem ZB nehmen soll, da es da ja kein Wiederanlagerisiko gibt....

Gruß,
Mick

Bisher noch keine Antworten

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen